Ulm / SWP  Uhr

Der Schwörmontag ist der wichtigste Ulmer Stadtfeiertag des Jahres. Er beginnt traditionell mit Schwörrede des Oberbürgermeisters, gipfelt dann im Nabada auf der Donau und klingt mit vielen Partys in der Stadt und in der Friedrichau aus.

Hier werdet ihr im Laufe des Tages Bildergalerien und Videos zu den wichtigsten Ereignissen des Tages finden.

Schwör-Wochenende 2019 - Lichterserenade, Schwörrede, Nabada und Party

Youtube

Impressionen des Nabada

Schwörmontag 2019 Das Nabada 2019 auf der Donau

So geil war das Nabada auf der Donau:

Youtube

Chillen, Party, Aufräumdienst: Die Friedrichsau nach dem Nabada


Das Nabada auf der Donau war ein wahres Fest. Die Feier auf dem Wasser wurde umgehend von der Party an Land abgelöst. So schön wurde in der Friedrichsau gefeiert.


Warm-up am Münster

Youtube

Party in der Stadt von Münsterplatz bis Vorglühbar

Schwörmontag 2019 Party in der Ulmer Innenstadt: So wurde am Schwörmontag gefeiert

Das war die Schwörrede:

Schwörmontag 2019 Die Schwörrede 2019

Nabada, Schwörrede und Party am Abend: So lief der Schwörmontag

Am Schwörmontag war in Ulm und Neu-Ulm einiges los. In unserem Liveblog könnt ihr nachlesen, was den Tag über so los war:

Aktivisten entrollen bei der Schwörrede ein Banner, das Nabada ist ein riesiges Fest und in der Innenstadt heißt es Party, Party, Party. Alle Ereignisse des Tages im Liveblog zum Nachlesen.

Gutes von gestern: So sieht es am Tag nach Schwörmontag aus

Und da es ja immer weiter geht, haben wir heute Morgen noch eine kleine „Stadtrundfahrt“ gemacht und uns den gestrigen Tag beziehungsweise die Reste davon bei Lichte betrachtet:

Luftmatratzen, Essensreste, Scherben: In Ulm und Neu-Ulm haben am Dienstag die Aufräumarbeiten nach Schwörmontag begonnen. Besonders betroffen waren Hirsch- und Bahnhofstraße sowie die Wege entlang der Donau.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieses Jahr war Techno angesagt: Den Münsterplatz zum Beben brachte am Schwörsonntag die Techno-Band Scooter.

Die Lichterserenade in Ulm ist einer der Höhepunkte des Schwörwochenendes. So war das Spektakel 2019.