Bellenberg Hetzvideo: Dunkelhäutiger rassistisch beschimpft

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
Bellenberg / mäh 12.12.2018
Übelste rassistische Beschimpfungen und Ausdrücke schreit ein Mann aus seinem Auto heraus über die Bahngleise in Richtung eines dunkelhäutigen Mannes.

Übelste rassistische Beschimpfungen und Ausdrücke schreit ein Mann aus seinem Auto heraus über die Bahngleise in Richtung eines dunkelhäutigen Mannes, der am Bellenberger Bahnhof wartet. Irgendwann reißt er die Autotür auf, brüllt hasserfüllt weiter. Auch als eine Frau, die in dem Video nicht zu sehen ist, dem Schwarzen verbal zu Hilfe eilt, dem Autofahrer sagt, er solle still sein und verschwinden, lässt der Mann nicht locker, beschimpft auch die Frau.

Beschimpfungen gefilmt

Das etwa eineinhalb-minütige Video über den Zwischenfall, der wohl in den vergangenen Tagen am Bellenberger Bahnhof stattgefunden hat, hat der dunkelhäutige Mann mit seinem Handy aufgenommen, schwenkt die Kamera dabei auch über sein Gesicht. Inzwischen wurde das Video auf Facebook zigfach geteilt, auch auf anderen Internetseiten ist es zu sehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West ist ebenfalls auf das Video aufmerksam geworden. „Es wurde an uns herangetragen“, sagte Pressesprecher Christian Eckel auf Nachfrage. Der Mann, der die Beleidigungen aus seinem Auto herausschreit, sei ermittelt und werde angezeigt. Ob wegen Volksverhetzung oder wegen Beleidigung – das müsse die Staatsanwaltschaft entscheiden. Noch nicht bekannt seien der Polizei die Identität der beiden Opfer, also des dunkelhäutigen Mannes und der Frau, die sich selbstbewusst für den Mann eingesetzt hat.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel