Erste Testfahrt erfolgreich

Noch nicht alles ist fertig, aber fast. Die Schienen der neuen Straßenbahnlinie 2 sind befahrbar. Um zu prüfen, ob die Bahn überall gut durchkommt, haben die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm am Freitag die neu gebaute Linie 2 bei einer ersten Testfahrt mit einer neuen Straßenbahn abgefahren.

Verkehr Erste Testfahrt mit neuer Straßenbahn auf der Linie 2 in Ulm

Alles im grünen Bereich

Mit Erfolg: Alles ist in Ordnung - lediglich kleinere Anpassungen an der Strecke zwischen Theater und Wissenschaftsstadt müssen noch gemacht werden.

Video Erste Testfahrt auf der Linie 2 in Ulm

Taufe der Kienlesbergbrücke

Im September erst wurde die Taufe der neuen Kienlesbergbrücke gefeiert

Bildergalerie Taufe der Kienlesbergbrücke

Bau geht voran

Zuletzt waren noch teilweise Sperrungen nötig, um an einigen Stellen in Ulm die letzten Arbeiten an der Linie 2 vorzunehmen. Das waren nicht die einzigen Behinderungen, mit denen die Verkehrsteilnehmer in Ulm durch den Bau der Linie 2 zu kämpfen hatten - und haben.

Neue Brücke soll Straßenbahn tragen können

Auch bei der abrissreifen Gänstorbrücke - einer der drei wichtigen Verkehrsverbindungen zwischen Ulm und Neu-Ulm - war die Straßenbahn Thema. Die neue Brücke soll auch dafür ausgelegt sein.

Alle Infos

Das aktuelle Geschehen, Hintergründe und Interessantes rund um die neue Straßenbahnlinie 2 gibt es hier.

Das könnte dich auch interessieren: