Umbau Markthalle am Ulmer Bahnhof eröffnet am 8. Juni

Der Königreichsaal hinter der Baustelle der Sedelhöfe wird zur Markthalle - so der Plan Ulmer Gastronomen.
Der Königreichsaal hinter der Baustelle der Sedelhöfe wird zur Markthalle - so der Plan Ulmer Gastronomen. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / swp 20.03.2018
Der Königreichsaal der Zeugen Jehovas am Heigeleshof hinter den Sedelhöfen soll zur Markthalle umgestaltet werden.

Im ehemaligen Königreichsaal der Zeugen Jehovas hinter den Sedelhöfen, wollen Ulmer Gastronomen eine Markthalle eröffnen. Laut cityStories Ulm , sollen Besucher dort an bis zu 15 Essensständen einkaufen können. Obst- und Gemüsestände sollen das Angebot erweitern.

Update

Als festes Eröffnungsdatum haben die Betreiber jetzt den 8. Juni 2018 bekannt gegeben. Um 10 Uhr morgens geht es los, laut Betreiber erwarten die Besucher „feine Food/Marktstände, Delikatessen, kulinarische Köstlichkeiten, Internationale Küchen uvm. (...) begleitet von Musik und kostenlosen Eröffnungshäppchen“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel