Tragische Entwicklung im Fall des Reichsbürgerverdachts bei der Bundeswehr in Ulm: Der Hauptverdächtige, ein Beamter im Rang eines Regierungsdirektors, soll sich am Mittwoch  in Krumbach mit einer Schusswaffe tödlich verletzt haben. Nach Informationen des SWR wurde er unweit seines Wohnortes tot...