Wie uns Reporter Magdi Aboul-Kheir am Montagmorgen berichtet, fallen am Hauptbahnhof Ulm die Fernzüge in Richtung München und Stuttgart komplett aus. Laut Pressesprecher der Deutschen Bahn in Berlin kam es wegen Stellwerksstörungen zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Ein Analysetrupp sei bereits vor Ort.

Zugausfälle in Richtung München und Stuttgart

Aus der App der DB geht hervor, dass das Stellwerk in Stuttgart-Untertürkheim betroffen war. Das hatte Konsequenzen für die Reisenden: Der ICE 991 mit Fahrtziel München etwa wird nicht in Ulm halten.

Am Ulmer Hauptbahnhof werden die Verspätungen auf der Anzeigetafel angezeigt.
© Foto: Christian Wille

Wie unser Reporter Christian Wille berichtet standen die Menschen am Bahnhof vor den Anzeigetafeln und an den Bahnsteigen und warten auf weitere Informationen beziehungsweise suchen nach alternativen Reisemöglichkeiten.

Einschränkungen auch im Nahverkehr zwischen Ulm und Stuttgart

Den Angaben eines Bahnsprechers aus Stuttgart zufolge ist mittlerweile auch der Nahverkehr zwischen Ulm und Stuttgart betroffen. Es müsse mit „erheblichen Einschränkungen“ gerechnet werden.

Technische Störung am Stellwerk behoben

Wie die Bahn mitteilt wurde der Zugverkehr im Streckenabschnitt zwischen Esslingen und Stuttgart ohne Einschränkungen wieder aufgenommen, damit endet auch der Ersatzverkehr.

Das könnte dich auch interessieren:

Gefährliches Überholmanöver bei Amstetten Polizei entgeht nur knapp Kollision

Amstetten