Wissenschaft „Stecken Sie andere an mit Ihrer Begeisterung!“

Freuten sich über ihre Forschungsboni: Dr. Ish Dhand und Dr. Sarah E. Pfeffer (vordere Reihe von links). Prof. Simone Sommer (hinten links) hielt die Laudatio, Prof. Joachim Ankerhold, Manfred Oster (hinten Mitte und rechts) sowie Prof. Olga Pollatos (vorne rechts) übergaben die Boni.
Freuten sich über ihre Forschungsboni: Dr. Ish Dhand und Dr. Sarah E. Pfeffer (vordere Reihe von links). Prof. Simone Sommer (hinten links) hielt die Laudatio, Prof. Joachim Ankerhold, Manfred Oster (hinten Mitte und rechts) sowie Prof. Olga Pollatos (vorne rechts) übergaben die Boni. © Foto: Foto: Elvira Eberhardt / Uni Ulm
Ulm / swp 22.01.2019

„Ohne exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind Erfolge nicht möglich. Deshalb liegt uns die Nachwuchsförderung sehr am Herzen“, sagte Prof. Joachim Ankerhold, Vizepräsident für Forschung an der Uni, anlässlich der Vergabe der Forschungs- und Lehrboni. Die mit je 10 000 Euro dotierten Forschungsboni, finanziert von Uni und Ulmer Universitätsgesellschaft (UUG), übergab Ankerhold zusammen mit UUG-Vorstand Manfred Oster.

Ausgezeichnet mit einem Forschungsbonus wurde die Neurobiologin Dr. Sarah Elisabeth Pfeffer. Die junge Wissenschaftlerin forscht bereits äußerst erfolgreich zur Fortbewegung und Navigation von Gliederfüßern wie der Wüstenameise. Zu den ausgezeichneten Nachwuchsforschern gehörte außerdem Dr. Ish Dhand, Wissenschaftler am Institut für Theoretische Physik. Der gebürtige Inder befasst sich mit mathematischen Funktionen und deren Anwendungen in der Quanteninformationsverarbeitung.

Den Lehrforschungspreis der Medizinischen Fakultät, dotiert mit 2500 Euro, erhielten Friederike Hasselblatt und PD Dr. Anja Böckers vom Institut für Anatomie und Zellbiologie. Prof. Olga Pollatos, Vizepräsidentin für Lehre, übergab bei der Feier die vier Lehrboni (à 2000 Euro) und forderte die Ausgezeichneten auf: „Bitte stecken Sie andere an mit Ihrer Begeisterung und Leidenschaft für die Lehre!“ Zu den Geehrten gehörte Daniel Würtenberger aus dem Institut für Wirtschaftswissenschaften für die hohe didaktische Qualität seiner wirtschaftswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen. Dr. Mike-­Andrew Westhoff aus der Ulmer Uni-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wurde für seine „spannenden und mitreißenden Lehrveranstaltungen“ und für die von ihm initiierten Veranstaltungsreihen zur Krebsforschung geehrt.

Prof. Christian Waldschmidt von der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie erhielt auch einen Lehrbonus. Der vierte Bonus ging an Prof. Marco Tschapka vom Institut für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel