Wilderei Hase verendet in Schlingenfalle

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Wilderei.
Die Polizei ermittelt in einem Fall von Wilderei. © Foto: SWP Archiv
Stuttgart / eb 04.07.2018

Ein Feldhase wurde dieser Tage mit einer verbotenen Schlingenfalle gewildert. Die Polizei sucht nun den Täter, der die Schlinge am Emerholzweg bei Stuttgart-Stammheim ausgelegt hat. Eine 26-jährige Zeugin entdeckte das tote Tier am Dienstagabend an einem Feldweg.  Der Hase muss qualvoll in der Drahtschlinge  verendet sein. Nach Aussage des Jagdpächters benötigt man spezielle Kenntnisse, um eine funktionierende Schlingfalle dieser Art zu konstruieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel