Ein idyllischer Grillplatz im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald soll der Treffpunkt mutmaßlicher rechtsradikaler Terroristen gewesen sein. Die museale Sägemühle mit dem ungewöhnlichen Namen Hummelgautsche in der Gemeinde Alfdorf (Rems-Murr-Kreis) sei für die inzwischen verhafteten Männer „ein zufällig ausgewählter Ort“ gewesen, erklärte der stellvertretende Bürgermeister Klaus Hinderer. Der frühere Pressesprecher der Polizei ist überzeugt: „Es gibt keine Bezüge zu Alfdorf.“

Ronald Krötz, aktuell Pressesprecher im Polizeipräsidium Aalen und kürzlich gewählter Bürgermeister, reagierte erleichtert auf diese Feststellung: „Darüber bin ich sehr froh.“ Er kann sich auch nicht vorstellen, dass eines der mutmaßlichen Mitglieder der angeblichen Bande namens „Der harte Kern“ aus der Gegend stammen könnte.

„Bei uns gibt es nur anständige Leute“, sagte Günter Fürstenau von der Heinlesmühle, die einen halben Kilometer von der einsamen Hummelgautsche entfernt liegt. Es kenne auch keine Zugezogenen, denen irgendwelche terroristischen Umtriebe nachgesagt werden könnten. „Rechtsradikale hier in der Gegend? Davon hört man nichts“, sagte der 67-Jährige.

„Heile Welt“ - Vertrauen auf Ehrlichkeit der Wanderer

Der Landstrich kann als „heile Welt“ gelten. Fürstenau vertraut seit Jahren schon auf die Ehrlichkeit der Wanderer, die sich bei ihm mit Kaltgetränken, Eis und Kaffee eindecken: Das Geld wird einfach in eine Box geworfen.

Grillstellen bei Mühle „Hummelgautsche“ beliebter Treff

Bei der Hummelgautsche, auf drei Seiten von Bächen umgeben, gibt es Grillstellen, die auch gern von den Ausflüglern angenommen werden, die auf dem beliebten Mühlenwanderweg unterwegs sind. Meist sind Familien mit Kindern unter sich. Nur einmal im Jahr ist der Andrang enorm – am Pfingstmontag, wenn die Massen ausschwärmen beim Deutschen Mühlentag.

Woher kommt der Name „Hummelgautsche“?

Die Mühle aus dem 14. Jahrhundert verdankt ihren ungewöhnlichen Namen dem Gewann „Hummelwiesen“. Die Auf- und Abbewegung der Sägen lässt sich mit dem schwäbischen Ausdruck „gautschen“ für schaukeln beschreiben. Das funktionstüchtige Wasserrad dreht sich nur bei Vorführungen.

Gemeinde Alfdorf distanziert sich von Terror

Durch Medienberichte, darunter die „Tagesschau“, wurde die Hummelgautsche jetzt überall bekannt. Die unrühmliche Popularität hat die Gemeindeverwaltung alarmiert. In einer Pressemitteilung soll klar gestellt werden, dass Alfdorf mit Terror nichts zu tun hat. „Man muss immer wachsam sein, um Auswüchsen von Rechts und Links wirkungsvoll zu begegnen“, betonte Roland Krötz, der zukünftige Bürgermeister.