Stuttgart.  / dgr  Uhr

Drohende Fahrverbote auf der A 40 bei Essen haben bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Aber auch in Stuttgart wird es auf einem Stück Autobahn ab 1. Januar ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge geben. Innerhalb der Umweltzone Stuttgart liegt nämlich die Autobahn 831. Sie ist beim Stadtteil Vaihingen die Verlängerung der B 14 und verbindet den Westen der Stadt mit den Autobahnen 8 und 81.

„Die Autobahn A 831 befindet sich innerhalb der Umweltzone und ist damit vom Verkehrsverbot betroffen“, bestätigt Désirée Bodesheim vom Regierungspräsidium. Beim RP liegt die endgültige Fassung des Luftreinhalteplans aus. Darin steht, dass in der Umweltzone Stuttgart keine Dieselautos der Norm Euro 4 und schlechter fahren dürfen. Ausnahmen sind aber möglich.

Entgegen bisherigen Aussagen ist im Übrigen nicht die komplette Gemarkung der Landeshauptstadt in der Umweltzone. Laut offiziellen Karten verläuft die Stadtgrenze beim Flughafen südlich der A 8. Die Fahrverbotszone endet aber nördlich am Rande der Autobahn.