Schwäbisch Hall / swp  Uhr
Fahnen drücken den Protest eines Netzwerks gegen Atomwaffen aus.

Die Stadt Schwäbisch Hall beteiligt sich heute am Flaggentag des weltweiten Netzwerkes „Mayors for Peace“ (“Bürgermeister für den Frieden“). Durch das Hissen der Flagge des Netzwerkes setzt Schwäbisch Hall gemeinsam mit rund 300 weiteren Städten ein sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen.

Das könnte dich auch interessieren:

Vandalismus in Schwäbisch Hall Unbekannte randalieren im Schenkensee-Freibad

Am Samstagmorgen haben Unbekannte im Schenkensee-Freibad Schaden angerichtet.

Ein 62-jähriger Fahrradfahrer ist in Oberrimbach tödlich verunglückt.