Potenzial für Windenergie ist mit insgesamt 67 000 Hektar auf der Mittleren Schwäbischen Alb durchaus vorhanden. 1,7 Prozent davon werden als sogenannte „Suchräume“ auf Eignung geprüft und gelten als potenzielle Gebiete. 0,27 Prozent sind bereits als geeignete Flächen ausgewiesen. „Zwei Prozent können wir als ausreichend einordnen. Wenn alle Regionen das einplanen würden, hätten wir genug Flächen für Windenergie“, führte Thek...