Trochtelfingen Trauer um Johannes Martin Schoser

Johannes Martin Schoser verstarb mit 92 Jahren.
Johannes Martin Schoser verstarb mit 92 Jahren. © Foto: Privat
Trochtelfingen / swp 23.01.2019

In tiefer Trauer nimmt die Stadt Trochtelfingen Abschied von Johannes Martin Schoser, der am 20. Januar, im Alter von 92 Jahren, verstorben ist.

Schoser war über 37 Jahre als Mitglied des Gemeinderates, davon viele als Erster Stellvertreter des Bürgermeisters, der Stadt Trochtelfingen kommunalpolitisch engagiert. In dieser Zeit ist neben der Umsetzung der Gemeindeverwaltungsreform insbesondere die Sanierung des historischen Stadtkerns ein zentrales Anliegen von Johannes Martin Schoser gewesen.

Zeit seines Lebens war er, aus innerer Verantwortung und tiefer Verbundenheit zu seiner Heimatgemeinde heraus, mit dem Wohl der Stadt Trochtelfingen verbunden, teilt Bürgermeister Christof Niesler mit. Neben seiner Kommunalpolitischen Arbeit war er weit über das normale Maß hinaus ehrenamtlich engagiert. Unter anderem war er maßgeblich an der Wiedergründung der Historischen Bürgerwehr der Stadt Trochtelfingen engagiert.

Ebenso war er zweiter und später Erster Vorsitzender der Stadtkapelle Trochtelfingen und Gründer des Trochtelfinger Geschichts- und Heimatvereins und hat bei letzterem wesentlich zur Überarbeitung der Stadtchronik beigetragen.

Darüber hinaus hat er als Geschäftsmann mit seinem Unternehmen erheblich dazu beigetragen, Trochtelfingen als Einkaufsstadt bekannter zu machen. 1989 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz und der Bürgermedaille der Stadt Trochtelfingen ausgezeichnet. Im Jahr 2004 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Trochtelfingen ernannt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel