Erstmals fand in München das „Silent Speaker Battle“ statt. Aus aller Welt – genauer gesagt aus 14 Nationen – sind die Redner nach München gekommen, um bei diesem besonderen Event gegeneinander anzutreten und sich einem harten Kampf zu stellen.

Silent – was? Das Silent Speaker Battle ist ein neues Speaker-Event, das von Top-Redner, Coach und Autor Hermann Scherer entwickelt wurde. In Anlehnung an Silent Partys, bei denen mehrere DJs zeitgleich verschiedene Musikstile auflegen und die Gäste per Kopfhörer ihren Lieblings-DJ auswählen und zu der Musik tanzen, standen in München zeitgleich jeweils vier Redner auf der Bühne. Während sie parallel ihren komprimierten Vortrag hielten, konnten die Zuhörer jeweils nur einen von ihnen hören. Denn das Publikum hatte Kopfhörer aufgesetzt und konnte sich per Knopfdruck für den Kanal mit ihrem favorisierten Speaker entscheiden. Rot, blau, gelb oder grün leuchteten entsprechend der Kopfhörer auf und tauchten den Saal in ein stimmungsvolles Licht.

Zuhören per Kopfhörer

Mit dabei war die in Trochtelfingen lebende Anita Göring, Mutter, Finanzexpertin, Lifecoach und Autorin. Die exakt vorgegebene Redezeit von 150 Sekunden füllte Anita Göring beim Silent Speaker Slam mit einer Mischung aus ihrer eigenen schicksalhaften Geschichte und ihrer ganz persönlichen Formel, mit der sie sich wieder Kraft, Mut und Glück in ihr Leben holte und erfolgreicher denn je ist.  Eine Formel, die sie mit vielen weiteren Tools und Übungen in ihrem Buch „#Lifechanger“ an Menschen weitergeben möchte, die ebenso wie sie damals am Tiefpunkt oder Scheidepunkt ihres Lebens stehen, oftmals nicht weiter wissen und sich Hilfe von außen wünschen.

Ein Buch mit positiven Impulsen

„Das Buch – die 100-tägige Reise – und der Besuch meiner Workshops und Vorträge gibt Menschen wieder positive Impulse, sie kommen wieder in ihre eigene Kraft und Lebensstärke“, berichtet Anita Göring. In München machte sie ebenfalls gute Erfahrungen. „Ich war einfach nur überwältigt, als ich sah, dass immer mehr Kopfhörer blau geleuchtet haben“, berichtet Anita Göring voller Begeisterung.

Der Speaker Slam hat sich in der Rednerszene bereits einen Namen gemacht. Mehrfach fand er schon statt, in Wiesbaden, Stuttgart und Hamburg, und nun erstmals auch in München. Dementsprechend groß war auch der Andrang, die Plätze waren allesamt ausgebucht und die Warteliste entsprechend lang.