Seit kurzem ist die Wimsener Höhle ein „Geopoint“ im „UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb“ und damit ein wichtiger Bestandteil des Besucherlenkungskonzeptes. Bei einer kleinen Feierstunde wurde jetzt das Geopoint-Schild an Johannes Freiherr von Ritter zu Greoenesteyn, der dem Vorstand der Schloss Ehrenfels Saint-André Stiftung angehört, sowie Daniel Tress als dem Betreiber der Schauhöhle sowie des Bio-Gasthofs Friedrichshöhle übe...