Engstingen / Ralf Ott  Uhr

Erneut wird der Festplatz am Engstinger Automuseum (Kleinengstinger Straße 2) am Wochenende zu einem Eldorado für Besitzer und Fans von „Muscle-Car’s“, Pick-Up’s und Harley’s aus US-amerikanischer Produktion.

Muscle-Cars, Pick-Ups und Harleys

Die Southside Rebels, ein US-Car-Club aus Engstingen mit Mitgliedern aus der gesamten Region, veranstalten am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni, die mittlerweile fünfte Auflage des US-Car & Harley-Treffens. „Die Anzahl der Besucher hat sich im vergangenen Jahr auf 5000 verdoppelt“, erzählt Vorstand Claus Maier im Gespräch mit unserer Zeitung. Er rechnet mit rund 800 Fahrzeugen, die auf die Alb kommen wollen. „Genau wissen wir das natürlich im Vorfeld nicht, da jeder, der Interesse an der Veranstaltung hat, auf die Alb kommen kann, ohne sich vorher anzumelden“. Letztlich hängen sowohl die Zahl der Teilnehmer wie auch die der Besucher sehr stark vom Wetter ab.

Für die Liebhaber amerikanischer Straßenkreuzer und den bulligen Kraftpaketen, in denen immer auch ein Stück amerikanischer Way of Life mitfährt, bietet das US-Car-Treffen in der Region eine einzigartige Gelegenheit, ihre Autos anderen Besitzern und dem Publikum vorzuführen.

Info Das US-Car-Treffen findet am 22. und 23. Juni beim Engstinger Automuseum statt. Beginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Weitere Informationen zum Treffen gibt es im Internet unter „www.southside-rebels.de“.

Das könnte dich auch interessieren:

Der Engstinger US-Car-Club „Southside Rebels“ veranstaltet am 30. Juni und 1. Juli das vierte US-Car & Harley Treffen.