Metzingen Teils hitzige Debatten beim SWP-Wahlpodium in der Stadthalle

Metzingen / Michael Koch 19.09.2017

Rund 400 Besucher haben am Dienstagabend einen schwungvollen Auftritt der sechs Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Reutlingen in der Stadthalle Metzingen verfolgt. Im Rahmen des Wahlpodiums der SÜDWEST PRESSE wurde wenige Tage vor der Wahl am Sonntag teils heftig diskutiert. Besonders bei den Themen der Rentensicherung, der Bildung und der Flüchtlingsdebatte prallten die Kandidaten mit ihren unterschiedlichen Ansichten aufeinander. Vor und nach der Diskussion waren die Besucher zu einer Probeabstimmung aufgerufen. Ergebnis zu Beginn des Abends: Michael Donth (CDU, 30,5 Prozent), Rebecca Hummel (SPD, 23,0), Beate Müller-Gemmeke (Bündnis 90/Die Grünen, 19,0), Pascal Kober (FDP, 12,5), Jessica Tatti (Die Linke, 9,0), Wolfram Hirt (AfD, 5,5). Welcher Kandidat das Stimmungsbild durch seine Argumentation im Rahmen der Diskussion zu seinen Gunsten beeinflussen konnte, lesen Sie in der ausführlichen Berichterstattung in unserer Abo-Ausgabe.