Kaum war Mario Dieringer am Montagabend in Rangendingen angekommen, schon war er Ortsgespräch. Der Weltenbummler fand bei einem Freund aus Jugendtagen von der Katholischen jungen Gemeinde (KJG), Siegfried Kuhn, ein Obdach.
Natürlich fiel Dieringers Ziehwägele vor dem Haus sofort auf. Doch so inter...