Gegen 9 Uhr ging der Alarm bei der Hechinger Feuerwehr ein. Gemeldet worden war ein Unfall mit einer eingeklemmten Person. Tatsächlich, erfuhr die HZ vor Ort von Kommandant Frank Brecht, war der Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte bereits von Kollegen durch die Frontscheibe aus seinem Laster in Sicherheit gebracht worden. Der Rettungsdienst übernahm noch an der Unfallstelle seine Versorgung.

Wie es zum Kippen des Baufahrzeugs gekommen war, war am Morgen noch nicht geklärt. Die Hechinger Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften zur Stelle.