Open-Air Jazzklänge auf 25 Harfen beim „Tag der Musik“

Göppingen / SWP 03.07.2018

Sommerliche Impressionen, schöne Melodien und jazzige Rhythmen bei malerischer Kulisse: Darauf hofft die Jugendmusikschule Göppingen zum „Tag der Musik“, einer bundesweit konzertierten Aktion des Deutschen Musikrates. Dazu veranstaltet die Musikschule Göppingen am Sonntag ab 19.30 Uhr, ein großes Open-Air-Konzert auf dem Schlossplatz.

Eröffnet wird das Programm von einem Harfenorchester unter der Leitung von Eva Maria Bredl. Rund 25 junge Harfenisten der Musikschulen aus Göppingen, Winnenden und Kirchheim führen die Komposition Harpe Diem des Berliner Komponisten Franz Michael Deimling auf, ein Werk mit Jazzanklängen, das eigens für dieses Ensemble komponiert wurde.

Mit dem JMS-Nachwuchsensemble „Saxofon-Blues Mafia“ unter Eberhard Schmids Leitung sind anschließend junge Saxofonisten zu erleben, bevor Jazzico, das Jazzensemble der Jugendmusikschule, unter der Leitung von Hartmut Zeller ein abwechslungsreiches Programm aus Pop und Jazz präsentieren möchte.

Das musikalische Finale gestaltet die JMS-Lehrercombo: Es musizieren Vesna Münkle (Gesang), Eberhard Schmid (Saxofon), Hartmut Zeller (Piano), Georg Hesse (E-Gitarre), Christop Dangelmayer (E-Bass) und Rüdiger Mayer (Schlagzeug).

Der „Tag der Musik“ findet im Sommer 2018 mit Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet statt. Zum zehnten Mal ruft der Deutsche Musikrat dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und für die Förderung der kulturellen Vielfalt zu setzen. „Deutschland ist das Land der Musik, seit Jahrhunderten weltweit bekannt für seine Qualität und seine Vielfalt, berühmt für seine Orchester- und Musiktheaterlandschaften, bewundert für seine Komponisten, Dirigenten und Solisten“, heißt es in einer Pressemitteilung. Selten sei dabei die Rede von der Basis, auf der all dies entstehen kann: von der musikalischen Breitenbildung ab dem frühesten Lebensalter und der Begabtenförderung der öffentlichen Musikschulen.

Info Der Eintritt zum Open-Air-Konzert auf dem Göppinger Schlossplatz ist frei. Weitere Informationen gibt es beim Sekretariat der Jugendmusikschule, Tel. (07161) 650-9811, sowie unter  www.jms.goeppingen.de.

950 öffentliche Musikschulen in Deutschland

Aufgabe Die rund 950 öffentlichen Musikschulen in Deutschland, in denen an über 4000 Standorten bundesweit mehr als 1,4 Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene von rund 39 000 Fachlehrkräften unterrichtet werden, sind gemeinnützige Bildungseinrichtungen. In der Verantwortung der Kommunen und gefördert von den Ländern, sollen sie laut dem Verband deutscher Musikschulen „mit ihrem verbindlichen Strukturplan, ihren Lehrplänen und ihrem vielfältigen Unterrichtsangebot durch qualifizierte Lehrkräfte die umfassende Erfüllung ihres öffentlichen Bildungsauftrags“ garantieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel