Der Geislinger Landtagsabgeordente Sascha Binder (SPD) hat sich in einem Brief an Sozialminister Manne Lucha (Grüne) gewandt. Binders Bitte: Lucha möge das auf Grundlage der Corona-Verordnung bestehende Verbot für Christbaumsammlungen korrigieren. Dessen Sinn erschließe sich ihm nicht, moniert Binder:

Hygienekonzepte für Christbaum-Abholung erstellt

„Die Jugendgruppen haben extra für die traditionelle Sammlung ein Hygienekonzept erstellt.“ Im Fall des Evangelischen Jugendwerks in Geislingen etwa, das wie viele andere Organisationen die geplante Aktion absagen musste, werde auf das Einsammeln von Spenden an den Haustüren verzichtet und stattdessen gebeten, online zu spenden. Es sei auch nicht zu erwarten, dass die Abstandsregeln und die Maskenpflicht nicht eingehalten werden können.

Sascha Binder befürchtet Menschenansammlung am Grünsammelplatz

Die Folge sei nun für die Bürger, dass jeder seinen Baum selbst zum Grünsammelplatz bringen muss, was zu langen Autoschlangen und Menschenansammlungen führe. Hinzu komme, dass ältere Mitbürger „oft selbst gar nicht in der Lage sind, den Baum selbst zu entsorgen und in diesen Zeit ohnehin unnötige Kontakte vermeiden sollen“.