Vielfältig und an der frischen Luft soll der 20. Tag des Schwäbischen Waldes begangen werden. Die Besucher sollen Wald und Natur auf die Spur kommen, dafür werden spezielle Führungen und spannende Exkursionen angeboten. In kleineren Gruppen wollen die Veranstalter die Vielfalt des Schwäbischen Waldes erfahrbar machen. Zahlreiche Angebote laden dazu ein, sich mit allen Sinnen auf Erkundungstour zu begeben und die landschaftliche Schönheit auf sich wirken zu lassen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Eine der Aktionen ist die Mammutbaumführung im Auenwald. Entlang des Warzenbachs führt die abwechslungsreiche Tour vorbei an idyllischen Wiesen hinein in den Schwäbischen Wald. Dort stehen mehrere Baumriesen – die Mammutbäume. Die Teilnehmer erfahren Interessantes über die besondere Geschichte der Baumgiganten in Baden-Württemberg. Zurück geht es vorbei an Streuobstwiesen mit schönen Ausblicken.

Kreis Göppingen

Führung durch Kräutergarten

Mehr als 270 Kräuter laden ein zum Sehen, Tasten und Riechen. „Genießen Sie das Farbspiel und den Duft der Kräuter“, steht in der Ankündigung. Die Kaisersbacher Kräuterterrassen seien eine Oase der Ruhe, um Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. Zudem könne man herrliche Ausblicke in das Tal der Blinden Rot genießen.
Den Wald entdecken als Lebensraum für Pflanzen und Tiere, als Rückzugsraum für Menschen, das ist in Sulzbach an der Murr möglich. Im Wald wachsen Rohstoffe, dort wird die Luft rein gehalten. Die Waldbox von ForstBW will dieses Erlebnis auf einem interaktiven Familienparcours für Besucher nachvollziehbar machen. Zum Wanderheim Eschelhof ist es nicht weit. Weissach im Tal lockt mit einer „biotopischen“ Rundwanderung. Naturfreunde jeden Alters sind eingeladen, bei dieser sportlich-geistigen Herausforderung auf 17 Kilometern (Abkürzungen sind möglich) mitzumachen. In Begleitung der Verfasserin der Schautafeln führt die Rundtour zu den schönsten Naturräumen der Gemeinde, wird versprochen.
Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Geld des Landes und der Glücksspirale gefördert. Unterstützung kommt auch von der Haller Wildbadquelle.

Auenwald

Info


Alle Veranstaltungen und Informationen zum Tag des Schwäbischen Waldes stehen im digitalen Programmheft auf der Homepage zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen und Details sowie Orte zu den Veranstaltungen unter