Gewohnt vielseitig präsentiert sich das Programm der VHS-Außenstelle Gaildorf zum neuen Frühjahrssemester. So ist wieder die Führung in der Brauerei Häberlen mit Braumeister Steffen Manske und anschließender Nachtwächterführung mit Abschluss im Alten Schloss vorgesehen. Auch eine kulinarische Nachtwächterführung durch Gaildorf mit Siegfried Engel ist geplant.

Um die „Binnenhäfen der Antike“, geht es beim Vortrag von Michaela Köhler. Vorgestellt werden die archäologisch nachweisbaren Überreste im heutigen Deutschland. Die Rechtsanwältin Carmen Look informiert in ihrem Vortrag wiederum zum Thema „Testament – Generalvollmacht – Patientenverfügung“. Wieder dabei sind die Weinseminare mit dem Thema „Le Tour de France“. Im Abendkurs „Richtig sprechen und kommunizieren“ mit Claudia Hohloch erfahren die Teilnehmer mehr über die Stimme als Ausdruck ihrer Persönlichkeit.

Altstadt und Kloster

Die erste Exkursion im April führt in den Landtag nach Stuttgart mit Führung, Abgeordnetengespräch und Plenarsitzung. Im Mai geht es dann zum Audi-Werk nach Neckarsulm. Diese Erlebnisführung beinhaltet das „Audi Forum“ und die „Produktion Kompakt“.

Weiter geht es im Juni zur „Bänkles-Tour“ (mit vielen Sitzgelegenheiten) nach Bad Wimpfen. Erkundet wird die historische Altstadt. Zur „Kulturhistorischen Wanderung durch das Biberstal“ lädt Jürgen Pfitzer ein. Besucht wird auch das ehemalige Zisterzienserinnenkloster in Gnadental.

Vergütung für das Ehrenamt Anpacken, helfen und Spaß haben

Münsingen

Erwachsene und Kinder haben die Möglichkeit, bei Gerhards Marionetten in Schwäbisch Hall hinter die Kulissen von Baden-­Württembergs größtem und ältestem Marionettentheater zu schauen. Und auf dem Pferdehof in Wilhelmsglück werden wieder unterschiedliche Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene angeboten. Zwei Veranstaltungen widmen sich in diesem Frühjahr wieder dem „Unterroter Forsthausgarten“. Der erste Termin im Mai hat das Thema „Es sprießt und blüht im Forsthausgarten“; im Juni genießen die Teilnehmer dann gemeinsam den „Sommer im Forsthausgarten“.

Auch im Bereich des Lernens und der Fortbildung gibt es viele Angebote, etwa EDV-Kurse aller Art: vom Kurs „PC und Laptop für Einsteiger“ von Word bis Excel bis hin zum Buchhaltungskurs, dem Seminar „Wie bediene ich mein Smartphone?“ sowie dem Kurs „Präsentation mit Powerpoint“. Auch wieder im Programm ist der Kurs „Mathematik für die Mittlere Reife“: Es werden die Themen wiederholt und vertieft, die Gegenstand der Prüfung sind.

Verschiedene Sprachkurse gibt es auch wieder im neuen Semester, wie der Deutschkurs B2 für Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen bis hin zu den Englischkursen, Spanischkursen auf unterschiedlichem Niveau, dem Französischkurs für Fortgeschrittene und – neu ab Frühjahr – ein Italienischkurs für Anfänger.

Wer kreativ werden will oder seine Kenntnisse erweitern möchte, kann ebenfalls im Programm fündig werden. Petra Ruff gibt wieder ihren Acrylmalkurs im Alten Schloss, Sumiko Shoij lehrt in diesem Semester die Grundlagen des Zeichnens und Gerhard Knapp bietet den Workshop „Farbenpracht mit Aquarell- und Acrylmalen“ an.

Im Bereich der Gesundheitsvorträge gibt es im März den Vortrag „Alltag mit Demenz“ mit der Pflegeexpertin und Altenpflegerin Karin Brunner. Die Heilpraktikerin Eva Canters informiert über die Fußreflexzonenmassage. Weitere Vorträge mit Eli Heugel gibt es zu den Themen „Ernährung und Psyche – wie der Bauch den Kopf bestimmt“ sowie „Mit dem Kochlöffel gegen Pickel und Rotznasen“.

Trainieren und verteidigen

Zum Bereich Gesundheit gehören auch Entspannungs- und Bewegungsangebote. Im Programm finden sich Kurse wie „Progressive Muskelentspannung“, „Autogenes Training“, „Qi Gong“, „Faszien und Achtsame Bewegung“, „Hatha-Yoga-Kurse“, „Mama Yoga und Tanz mit Baby“, „Eltern-­Kind-Yoga“, „Entspannt durch den Alltag“ und auch wieder dabei der Kurs „Traditionelles Bogenschießen“. Der Gewaltpräventions- und Verhaltenstrainer Andreas Fischer vermittelt Kenntnisse zur Selbstverteidigung im Kurs „Krav-Maga“.

Gelaufen wird bei der Volkshochschule im Frühjahr ebenfalls. Das „Laufeinsteigerprogramm – in sieben Wochen von 0 auf 5 Kilometer“ bietet der Sportlehrer Sascha Maier im April an. Neu in seinem Programm ist der Kurs „Teamsportspiele für Erwachsene“ – dabei sind alle willkommen, die Spaß an sportlichen Spielen und Bewegung haben.

Info


Das ausführliche VHS Programmheft liegt am Samstag, 18. Januar, der Rundschau bei. Ab Montag, 20. Januar, ist es in Apotheken, Banken, dem Rathaus und im VHS-Büro erhältlich. Semesterbeginn ist Montag, 17. Februar. Anmeldungen per E-Mail an a.meixner@vhs-sha.de, per Fax an 0 79 71 / 25 35 20, persönlich im VHS-Büro und im Internet.