Die Frage, ob Crailsheim je eine eigene Stadthalle haben wird, treibt die Stadt schon lange um. Am 29. Mai wird der Gemeinderat der Antwort darauf einen Schritt näher kommen. Denn wie die Crailsheimer Stadtverwaltung mitteilt, wird die dazugehörige Machbarkeitsstudie, die sie in Auftrag gegeben hat, am 29. Mai offiziell vorgestellt. Die Bevenue GmbH präsentiert die Ergebnisse in einer Sondersitzung des Gemeinderates um 15 Uhr in der Sport- und Festhalle Ingersheim.
Für die Öffentlichkeit steht in der Halle aufgrund der Corona-Verordnung nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplänen zur Verfügung. Bürger, die die Sitzung vor Ort verfolgen möchten, werden daher gebeten, sich anzumelden. Dies ist ab Mittwoch, 20. Mai, auf der Internetseite der Stadtverwaltung möglich.