Crailsheim/Tannhausen Spitzen der Kommunen wollen S-Bahn-Verlängerung

Die Oberbürgermeister und Bürgermeister des Magischen Dreicks nahmen an der Sitzung der kommunalen Vereinigung teil.
Die Oberbürgermeister und Bürgermeister des Magischen Dreicks nahmen an der Sitzung der kommunalen Vereinigung teil. © Foto: Stadt Crailsheim
Crailsheim/Tannhausen / swp 28.06.2018
Thema der jüngsten Besprechung ist die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur.

Die Verkehrsverbindungen im Städtebündnis „Magisches Dreieck“ waren Thema eines gemeinsamen Arbeitstreffens der Oberbürgermeister und Bürgermeister sowie Vertretern der Straßenbaubehörden aus Bayern und Baden-Württemberg in Tannhausen.

Um die Straßeninfrastruktur zu verbessern, pflegt das Magische Dreieck – dazu gehören die Städte Crailsheim, Dinkelsbühl und Ellwangen sowie die Gemeinden Ellenberg, Fichtenau, Jagstzell, Kreßberg, Mönchsroth, Schopfloch, Stimpfach, Stödtlen, Tannhausen, Wilburgstetten und Wört – einen regelmäßigen Dialog mit den Straßenbaubehörden. Bereits mehrfach gab es Treffen, bei denen aktuelle Entwicklungen und künftige Planungen diskutiert und dringliche wie wünschenswerte Verbesserungen im Verkehrsnetz erörtert wurden.

In der aktuellen Sitzung wurden besonders die verbindenden Verkehrskorridore und Radwege betrachtet, die für eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und der Lebensqualität in der Region von Bedeutung sind. In der konstruktiven Diskussion mit den Vertretern des Regierungspräsidiums Stuttgart und des Staatlichen Bauamts Ansbach wurden Straßensanierungen und der Ausbau des Radwegenetzes besprochen. So soll der fehlende Lückenschluss des Radwegs von Ellwangen nach Dinkelsbühl in Wolfertsbronn und bei Ellenberg angegangen werden.

Es zeigte sich erneut, dass der Austausch zielführend ist und Themen unbürokratisch besprochen werden können. So gab es vonseiten der Straßenbaulastträger Zusagen, einzelne Sanierungsprojekte zu überprüfen und Pläne voranzutreiben. Entsprechend zufrieden zeigten sich die Oberbürgermeister und Bürgermeister, die auch in Zukunft regelmäßige Treffen zur Verkehrsinfrastruktur mit den Behörden planen, um gemeinsam die Verkehrsinfrastruktur im Magischen Dreieck zu verbessern.

Thema Schienennahverkehr

Auch der Schienenpersonennahverkehr war Gegenstand der Besprechung. Die Stadt- und Gemeindeoberhäupter sprachen sich geschlossen für die Verlängerung der S-Bahn von Dombühl nach Crailsheim aus und unterstützen das Vorhaben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel