Wie die Polizei mitteilt, wurde ihr am Sonntag gegen 0.20 Uhr gemeldet, dass eine Person am ZOB mit einem Messer in der Hand herumlaufe und Personen drohe, sie abzustechen. Als eine Polizeistreife vor Ort eintraf, bedrohte der Mann sie auch sogleich. Die beiden Polizisten überwältigten und und entwaffneten ihn. Wie sich herausstellte, war der 30-jährige Messerträger ziemlich betrunken. Er wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.