Themen in diesem Artikel

Halbmarathon
Kreis Hall / Christine Hofmann  Uhr
Lauf geht‘s bringt Einsteiger, Wiedereinsteiger, Gelegenheitsläufer sowie „Schlank-und-fit-­werden-Woller“ in sechs Monaten zum Halbmarathon. Langsam, ohne Überforderung und ohne Leistungsdruck.

Menschen in Bewegung bringen, das ist das Ziel der Aktion Lauf geht’s, die die drei Zeitungen des Verlags SÜDWEST PRESSE Hohenlohe – Haller Tagblatt, Hohenloher Tagblatt und Gaildorfer Rundschau – jetzt starten. Gemeinsam wird auf ein großes Ziel hin trainiert: den Halbmarathon beim Einstein-Marathon in Ulm am 29. September. „Lauf geht’s ermöglicht es jedermann, auch völlig Ungeübten, am Ende des sechsmonatigen Ernährungs- und Laufprogramms, einen Halbmarathon zu laufen“, ist Peer Ley, Verlagsbetriebsleiter des Hohenloher Tagblatts überzeugt. „Mit dieser Aktion können wir unsere Leser bei der Umsetzung der zu Jahresanfang gemachten guten Vorsätze unterstützen.“

Weniger Gewicht, mehr Fitness

Ganz nebenbei nehmen die Teilnehmer ab und steigern ihre körperliche Fitness. „Ein Ziel, das vielen von uns unerreichbar erscheint, wird durch die Motivation innerhalb der Gruppe und die professionelle Unterstützung durch unser Expertenteam möglich“, so Ley. Wer sich frühzeitig anmelde, habe bereits die erste Hürde gemeistert und gute Chancen, einen der 150 begehrten Plätze zu ergattern.

Die Aktion „Lauf geht’s“ wird auf Infoabenden in Schwäbisch Hall, Crailsheim und Gaildorf vorgestellt.

Trainiert wird nach der neuen F-A-S-T-Methodik von Dr. Wolfgang Feil, einem der renommiertesten deutschen Sportwissenschaftler. Er hat das Lauf-geht‘s-Programm entwickelt und betreut die Teilnehmer sechs Monate lang. Nach einem Eingangs-Check erhält jeder einen persönlichen, auf den eigenen Leistungsstand angepassten Trainingsplan. Trainiert wird individuell und gemeinsam in wöchentlichen Lauftreffs. Begleitend gibt es Vorträge mit namhaften Experten rund um die Themen Laufen, Trainieren und Ernährung.

Die Lauftreffs werden ab April an drei Standorten angeboten: In Schwäbisch Hall (Trainingszeit: mittwochs um 18 Uhr), in Crailsheim (Trainingszeit: dienstags um 19 Uhr) und in Gaildorf (Ort und Zeit stehen noch nicht fest). Nach gemeinsamen Aufwärmübungen laufen die Gruppen mit ihren speziell geschulten Trainern die Laufeinheit, die der Trainingsplan vorgibt. Die Trainer geben das Tempo und die Strecke vor und unterstützen die Teilnehmer während des Laufens mit Tipps. Am Anfang umfassen die Laufeinheiten insgesamt etwa 40 bis 50 Minuten, gegen Ende des Programms gibt es zur Vorbereitung der Halbmarathondistanz von 21,0975 Kilometern auch längere Läufe.

Der Geschäftsführer von SDZ Events und Messen in Aalen, Wolfgang Granjean, hat mit Lauf geht’s einen Hype ausgelöst.

Das Konzept von Lauf geht’s sieht drei Leistungsgruppen vor. Sie teilen sich auf in die Gruppe „Espresso“ für sportlich Ambitionierte, die an ihrer Zeit arbeiten wollen. Ein Espresso-Läufer kann mindestens 30 Minuten am Stück laufen. In der Gruppe „Cappuccino“ finden sich Gelegenheitsläufer und Hobbysportler wieder. Sie können 10 bis 15 Minuten am Stück laufen. Für Einsteiger und Sport-Neulinge gibt es die Gruppe „Latte Macchiato“, die für alle geeignet ist, die noch nie oder bisher nur sehr wenig Sport gemacht haben. Anhand eines Fitnessfragebogens werden die Teilnehmer einer Gruppe zugeordnet. Sie erhalten einen auf ihren Leistungsstand abgestimmten Trainingsplan und treffen bei den wöchentlichen Lauftreffs auf Gleichgesinnte. Ein Wechsel in höhere oder niedrigere Leistungsgruppen ist möglich.

„Auch die Zeitung macht mit“, sagt Peer Ley. „An jedem Standort nehmen Redakteure teil. Sie werden in unseren Publikationen und in sozialen Netzwerken über ihre persönlichen Lauferfahrungen berichten und damit ebenfalls zur Motivation innerhalb der Laufgruppe beitragen.“

Neben dem gemeinsamen Lauftreff sieht der Trainingsplan drei weitere Einheiten pro Woche vor: zwei Lauftrainings alleine (Aufbautraining und Regenerationstraining) sowie ein Tabata-Training, ein hoch intensives Intervalltraining. Im persönlichen Trainingstagebuch, das jeder Teilnehmer bekommt, gibt es alle notwendigen Anleitungen für die Übungen.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt auf dem Weg zum Halbmarathon: Lauf geht’s!

Das könnte dich auch interessieren:

Bei den baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der U18 zeigen die meisten  Athleten der LG Neckar-Enz was sie drauf haben.