Event Oldtimer glänzen in der Sonne

Immer mehr Menschen zieht es zu Oldtimer-Treffen, was sich auch am Sonntag bestätigt hat.
Immer mehr Menschen zieht es zu Oldtimer-Treffen, was sich auch am Sonntag bestätigt hat. © Foto: Christian Scharbert
Das 22 / Christian Scharbert 10.09.2018
Die Organisatoren sprechen von einem perfekten Tag: Kaiserwetter und Rekordbesuch beim Oldtimer-Treffen in Gingen.

160 Schmuckstücke aus Metall haben am Wochenende 2500 Besucher zum Oldtimer-Treffen nach Gingen gelockt. Mit einem solchen Andrang hatte selbst der Vorsitzende der Oldtimer-Freunde Paul Gürtler nicht gerechnet: „Wenn man so vielen Menschen offenbar eine Freude machen kann, dann macht die Arbeit sehr viel Spaß. Auch wenn sie noch so anstrengend ist.“

Zum ersten Mal kam beim Treffen die neue Lagerhalle des Vereins zum Einsatz. Wo künftig Materialien lagern, an Fahrzeugen geschraubt  oder Vereinstreffen stattfinden sollen, wuselte es am Sonntag von eifrigen Helfern.

Oldtimerfreund und Teilnehmer Ernst Stahl aus Kuchen bastelte für die Veranstaltung einen weiteren Hingucker. Dem Tüftler sei Dank, ist ein alter Motor zumindest wieder die treibende Kraft eines einst für Landwirte wichtigen Geräts. Vor etwa 20 Jahren kaufte er den Motor bei einer Auktion. Doch erst jetzt hat er ihn in vierwöchiger Bauzeit in die Maschine eingebaut. „Wie das so ist: Vieles findet irgendwann einmal wieder eine Verwendung“, erzählt Stahl, der sich seit mehr als 40 Jahren für Oldtimer interessiert. 

Welches Maschinchen Ernst Stahl präsentiert hat und wieso nicht nur die Hitze den Oldtimer-Freunden den Schweiß auf die Stirn getrieben hat, lesen Sie am Dienstag in der GEISLINGER ZEITUNG und im ePaper.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel