Die 70. Vierschanzentournee der Skispringer beginnt in Oberstdorf im Allgäu. Am Dienstag treten Topfavorit Karl Geiger und die weiteren Athleten zur Qualifikation in der WM-Arena an. Ziel ist es, unter die besten 50 zu kommen, um für den Wettbewerb am Mittwoch (16.30 Uhr) qualifiziert zu sein. Geiger führt im Gesamtweltcup und will die 20 Jahre lange deutsche Flaute seit Sven Hannawald bei dem Traditionsevent beenden. Als größter Widersacher gilt der Japaner Ryoyu Kobayashi. In Lenzerheide in der Schweiz beginnt am Dienstag mit den Sprints die Tour de Ski der Langläufer.