Bei der Baden-Württembergischen Cheerleading-Meisterschaft in Ulm freuten sich die Mammut Ivories aus Kuchen über einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz. In zwei Kategorien, mit insgesamt drei Teams gestartet, gab es dreimal Edelmetall. In der Klasse Senior Group Stunt COED gewann das erstmals angetretene Team 2 auf Anhieb Bronze. Einen furiosen Auftritt legte Team 1 aufs Parkett. Nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr ließen es die Kuchener richtig krachen und sicherten sich diesmal den Titel. Auch in der neuen Kategorie Partner Stunt waren die Ivories erfolgreich. Team SchoLi wurde Vize-Meister und sicherte sich damit ebenso wie Team 1  direkt das Ticket für die Deutschen Meisterschaften im Mai in Dresden.