Leichtathletik Keine Rekorde vor den Ferien

Eislingen / Rolf Bayha 24.07.2018
Bei den Einzel-Kreismeisterschaften der Leichtathleten im Eislinger Eichenbachstadion wurden ansprechende Leistungen gezeigt. Rekorde sah man aber nicht.

Mit 109 Athletinnen und Athleten hatten sich in der letzten Woche vor den Sommerferien weniger Starter als gewohnt bei der TSG Eislingen im Eichenbachstadion eingefunden, um die Kreisbesten bei den Aktiven und der Jugend U20 bis U14 zu suchen. Die Meister in den Hürdenläufen, im Stabhochsprung und im Diskuswurf waren in den letzten Wochen bereits gekürt worden und so standen nur Sprints, die Mittelstrecke, der Hoch- und Weitsprung sowie das Kugelstoßen, der Speer- und der Ballweitwurf auf dem Programm.

„Eine ganz traurige Situation haben wir im Aktivenbereich und in der U20“, beklagte Uwe Seyfang, Vorsitzender des Leichtathletikkreises, die Anwesenheit von nur zwei Athletinnen und zwei Athleten. Mit der männlichen und weiblichen U18 und den U16-Mädchen zeigte sich der Dürnauer, der bei Meisterschaften stets die Medaillen verteilt, aber recht zufrieden. Top-Athleten, so die Neudeck-Zwillinge Felix und Oskar, seien „sich nicht zu schade gewesen, um bei Kreismeisterschaften zu starten“. Die Neudecks als Mehrkämpfer von der LG Filstal schnitten in den vorbereitenden Disziplinen für den Zehnkampf gewohnt gut ab: Felix holte sich die Titel im Weitsprung (6,59 m) und mit der 5 Kilo-Kugel (13,42), Oskar mit dem Speer, den er auf 61,01 m brachte.

Im 100 m-Lauf wurden sie allerdings von Sprintspezialist Lukas Baumhauer von der LG Lauter (11,69 sec.) in Schach gehalten (Felix 11,78 / Oskar 11,94), der sich konkurrenzlos auch über 200 m (23,56 sec.) die Krone aufsetzte.

Sechs Athletinnen zählte die U18. Je zwei Titel verdienten sich die Filstal-Sportlerinnen Mandy Münkle mit dem Speer (39,43 m) und im Hochsprung (1,63 m) und Lina-Sophie Hommel im Weitsprung (5,18 m) und mit der 3 Kilo-Kugel (11,42 m). Stark war die Leistung von W15-Sprinterin Mia Herrmann (LGF), die sich im 200 m-Lauf der U18 versuchte und in 25,73 Sekunden gleich auf dem vierten Rang der württembergischen Bestenliste eintrug.

Sehenswert war die in Württemberg führende U16-Staffel der LG Filstal über 4 x 100 m mit Amelie Frech, Mia Herrmann, Clairline Liebl und Mara Mauser, die in 49,72 Sekunden knapp an ihrer Rekordzeit (48,56 sec.) vorbeischrammte. Einen durchweg guten Wettkampf zeigte die W15: Clairline Liebl war Schnellste über 100 m (13,21 sec.), Hannah Geiger (LG Lauter) Beste mit dem Speer (35,91 m), Dea Gashi (LGF) mit der Kugel (11,59 m).

Mara Mauser zeichnete sich im Weitsprung mit 5,25 m und an der Hochsprung-Anlage mit 1,54 m aus, wo sie Ende in einem beherzten Wettkampf mit W14-Athletin Amelie Frech an der Höhe von 1,58 m scheiterte. „Es ist faszinierend, mit welcher perfekten Technik die jungen Mädchen heute springen“, zollte Geislingens Trainer Jochen Schreitmüller von der LG Filstal den Athletinnen Respekt.

Herausragender M13-Athlet war der Filstäler Felix Pätzold mit vier Titeln im 75 m-Lauf (10,51 sec.), im Weitsprung (4,79 m), mit dem Speer (33,63 m) und mit dem Ball (53,50 m).

Kreismeisterschaft in Zahlen

Männer:

100 m: 1. Klaus-Dieter Hutter (FA Göppingen) 13,84. Weitsprung: 1. Klaus-Dieter Hutter 5,11. Jugend U20: 100 m: 1. Tobias Fleischer (LAT Schurwald) 13,36. Weitsprung: 1. Tobias Fleischer 3,69. Kugel (6 kg): 1. Tobias Fleischer 7,65. Speer (800 g): 1. Tobias Fleischer 30,81. Jugend U18: 100 m: 1. Lukas Baumhauer (LG Lauter) 11,69; 2. Felix Neudeck (LG Filstal) 11,78; 3. Oskar Neudeck (LGF) 11,94; 3. Rafael Tobias Keck (LGF) 11,94. 200 m: 1. Lukas Baumhauer 23,56. Weitsprung: 1. Felix Neudeck 6,59; 2. Oskar Neudeck 6,33; 3. Jannis Keller (LGF) 6,11. Kugel (5 kg): 1. Felix Neudeck 13,42; 2. Oskar Neudeck 13,35; 3. Constantin Göser (LGF) 11,37. Speer (700 g): 1. Oskar Neudeck 61,01; 2. Felix Neudeck 54,63; 3. Jannis Keller 54,03. M15: 100 m: 1. Dennis Grun (LGF) 13,20; 2. Marvin Pfizenmaier (LGF) 13,28; 3. Jannik Windelband (TSG Eislingen) 14,15. 800 m: 1. Jannik Windelband 2:26,93; 2. Johannes Thomas (TV Schlat) 2:44,13; 3. Matteo Schmid (LGF) 2:47,49. Hochsprung: 1. Matteo Schmid 1,32. Speer (700 g): 1. Dennis Grun 26,86; 2. Matteo Schmid 25,51. M14: 100 m: 1. Jonathan Nitsche (LAT) 13,93; 2. Marc Engel (LAT) 14,32. 800 m: 1. Jonas Baumhauer (LG Lauter) 2:31,41; 2. Jakob Lange (TS GP) 2:46,40. Weitsprung: 1. Jonathan Nitsche 4,38; 2. Jakob Lange 4,08; 3. Jan Nill (LGF) 3,92. Kugel (4 kg): 1. Jakub Berus 9,25; 2. Marc Engel 7,57; 3. Jonathan Nitsche 7,27. Speer (600 g): 1. Jan Nill 26,41; 2. Marc 22,30. Jugend U14: 4 x 75 m: 1. LG Filstal I (Ott, Rüber, Schmid, Pätzold) 43,41. M13: 75 m: 1. Felix Pätzold (LGF) 10,51; 2. Diell Gashi (LGF) 11,40; 3. Alex Galjer (TV Wangen) 11,50. 800 m: 1. David Zurmühl (TSGE) 3:14,11. Hochsprung: 1. Benjamin Deppert (LGF) 1,44; 2. Lenni Schreitmüller (LGF) 1,40; 3. Nico Schrenk (LGF) 1,32. Weitsprung: 1. Felix Pätzold 4,79; 2. Benjamin Deppert 4,11; 3. David Zurmühl 3,63. Kugel (3 kg): 1. Benjamin Deppert 8,98. Speer (400 g): 1. Felix Pätzold 33,63; 2. Lenni Schreitmüller 29,08; 3. Diell Gashi 24,17. Ballwurf (200 g): 1. Felix Pätzold 53,50; 2. Lenni Schreitmüller 49,00; 3. Nico Schrenk 47,00. M12: 75 m: 1. Mattis Nill LGF) 11,16; 2. Dennis Rüber (LGF) 11,32; 3. Jonas Ott (LGF) 11,52. Hochsprung: 1. Mattis Nill 1,32; 2. Timo Schmid (LG Lauter) 1,28; 3. Jonas Ott 1,16. Weitsprung: 1. Mattis Nill 4,35; 2. Dennis Rüber 4,11; 3. Timo Schmid 4,08. Kugel: 1. Timo Schmid 8,02; 2. Dennis Rüber 7,63; 3. Collin Hommel (LGF) 6,97. Speer (400 g): 1. Christoph Villirillo (LGF) 33,31; 2. Collin Hommel 28,28; 3. Mattis Nill 26,41. Ballwurf (200 g): 1. Christoph Villirillo 46,50; 2. Collin Hommel 45,50; 3. Mattis Nill 40,50. Senioren M55: Speer (700 g): 1. Markus Göser (FA Göppingen) 26,78. M65: Speer (600 g): 1. Peter Beutel (TS GP) 25,79.

Frauen:

Kugel (4 kg): 1. Petra Engel (LAT) 10,39. Speer (600 g): 1. Petra Engel 25,33; 2. Julia Keller (LG Lauter) 21,68. Jugend U18: 100 m: 1. Helen Wörle (LG Lauter) 13,99. 200 m: 1. Mia Herrmann (LGF) 25,73; 2. Annika Ziehensack (TSG Eislingen) 28,99. Hochsprung: 1. Mandy Münkle (LGF) 1,63; 2. Lina-Sophie Hommel (LGF) 1,56. Weitsprung: 1. Lina-Sophie Hommel 5,18; 2. Mandy Münkle 4,98. Kugel (3 kg): 1. Lina-Sophie Hommel 11,42; 2. Mandy Münkle 11,33. Speer (500 g): 1. Mandy Münkle 39,43; 2. Elona Kerqota (LGF) 38,31; 3. Lirije-Fjolla Gashi (LGF) 31,94. Jugend U16: 4 x 100 m: 1. LG Filstal I (Frech, Herrmann, Liebl, Mauser) 49,72; 2. LG Filstal II (Brenner, Liebisch, Grünenwald, Baumgartner) 54,06. W15: 100 m: 1. Clairline Liebl (LGF) 13,21; 2. Fannie Liebisch (LGF) 13,72; 3. Leonie Milde (TSGE) 14,58. Hochsprung: 1. Mara Mauser (LGF) 1,54; 2. Leonie Milde 1,34. Weitsprung: 1. Mara Mauser 5,25; 2. Fannie Liebisch 4,71; 3. Leonie Milde 4,43. Kugel: 1. Dea Gashi (LGF) 11,59; 2. Hannah Geiger (LG Lauter) 8,72; 3. Leonie Milde 7,97. Speer (500 g): 1. Hannah Geiger (LG Lauter) 35,91; 2. Leonie Milde 27,95; 3. Clairline Liebl 27,07. W14: 100 m: 1. Lara Brenner (LGF) 13,51; 2. Elena Grünenwald (LGF) 13,84; 3. Lisa Zwicker (TSGE) 15,47. 800 m: 1. Lara Brenner 2:43,32; 2. Nina Milde 2:44,23; 3. Annika Hauff (TS GP) 2:46,25. Hochsprung: 1. Amelie Frech (LGF) 1,54; 2. Lisa Baumgartner (LGF) 1,42; 3. Elena Grünenwald 1,30. Weitsprung: 1. Amelie Frech 5,21; 2. Lisa Baumgartner 4,38; 3. Elena Grünenwald 4,36. Kugel (3 kg): 1. Elena Grünenwald 9,35; 2. Amelie Frech 9,03; 3. Lisa Baumgartner 8,83. Speer (500 g): 1. Elena Grünenwald 25,81; 2. Amelie Frech 23,72; 3. Lisa-Marie Villirillo (LGF) 22,93. Jugend U14: 4 x 75 m: 1. LG Filstal (Kneifel, Hommel, Stäudle, Willnich) 41,63; 2. TS Göppingen (N. Frank, Mühleis, I. Frank, Bulea) 42,39; 3. TSG Eislingen II (Pauly, Schweiß, Heller, Schneider) 43,23; 3. TSG Eislingen I (Hermann, Herr, Hartle, Prinzing) 43,23. W13: 75 m: 1. Cristina Mikael Bulea (TS GP) 10,80; 2. Linda Hartle (TSGE) 11,18; 3. Anna Klotz (LGF) 11,29. 800 m: 1. Darina Porsche (TSGE) 2:48,08; 2. Anna Prinzing (TSGE) 2:51,36. Hochsprung: 1. Anna Klotz 1,36; 2. Anna Prinzing 1,32; 3. Lina Mauser (LGF) 1,28. Weitsprung: 1. Cristina Mikael Bulea 4,63; 2. Lara Weishaupt (LGF) 4,19; 3. Renuka Pfleiderer (LGF) 4,03. Weitsprung: 1. Cristina Mikael Bulea 4,63; 2. Lara Weishaupt 4,19; 3. Renuka Pfleiderer 4,03. Kugel (3 kg): 1. Linda Hartle 7,56; 2. Anna Klotz 7,36; 3. Lara Weishaupt 7,30. Speer (400 g): 1. Annemarie Seybold (LGF) 20,44; 2. Linda Hartle 17,68; 3. Franziska Ziehensack (TSGE) 15,41. Ballwurf (200 g): 1. Annemarie Seybold 31,50; 2. Franziska Ziehensack 26,50. W12: 75 m: 1. Isabell Frank (TS GP) 10,61; 2. Finja Willnich (LGF) 10,69; 2. Alannah Stäudle (LGF) 10,69. 800 m: 1. Mara Andresen (TS GP) 2:48,23; 2. Finja Willnich 2:50,69; 3. Celina Heller (TSGE) 2:52,20. Hochsprung: 1. Ricarda Hommel (LGF) 1,40; 2. Alannah Stäudle 1,36; 3. Finja Willnich 1,32. Weitsprung: 1. Finja Willnich 4,59; 2. Ricarda Hommel 4,53; 3. Lara Kneifel (LGF) 4,40. Kugel (3 kg): 1. Alannah Stäudle 8,42; 2. Marija Vukasinovic (LAT) 7,05; 3. Lisa Engel (LAT) 6,63. Speer (400 g): 1. Isabell Frank 19,60; 2. Lisa Engel 18,55; 3. Ricarda Hommel 18,40. Ballwurf (200 g): 1. Lisa Engel 38,00; 2. Alannah Stäudle 36,50; 3. Finja Willnich 34,50.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel