BWOL Blausteiner Handballer verschenken einen Punkt

Jan-Marco Behr erzielte beim Unentschieden in Plochingen drei Treffer.
Jan-Marco Behr erzielte beim Unentschieden in Plochingen drei Treffer. © Foto: Matthias Kessler
Blaustein / swp 08.10.2018

Der TSV Blaustein hat den heimstarken Plochingern einen Punkt abgetrotzt – und musste sich am Ende darüber sogar ärgern, denn beim 33:33 (18:17) wäre mehr drin gewesen. Sechs Minuten vor dem Ende führten die Gäste in der Schafäckerhalle nach einem Treffer von Christoph Spiß mit 33:28 und die mitgereisten Fans waren sich sicher, dass sie auf der Rückfahrt einen Sieg bejubeln können. Doch nachdem TV-Trainer Daniel Brack auf eine offensivere Deckung umstellte, fiel den Blausteinern nicht mehr viel ein.

In den restlichen sechs Minuten erzielte die Mannschaft von Coach Tim Graf keinen Treffer mehr und musste mit der Schlusssirene den Ausgleichstreffer durch Christopher Weiß hinnehmen. Der Punktverlust trübt die Freude über eine über weite Strecken couragierte Leistung. Nachdem die 3-2-1-Deckung beim Sieg  unter der Woche gegen Neckarsulm so gut funktioniert hatte, setzten die Blausteiner mit Erfolg abermals auf die Variante.

Plochingen fällt lange wenig ein

Plochingen kam zunächst nur über Gegenstöße und die zweite Welle zu Toren. Gegen die stehende Abwehr taten sich TV-Akteure schwer und wurden oft ins Zeitspiel gezwungen. Dann gelang es aber häufig dem gut aufgelegten Lukas Fischer direkt nach dem Freiwurf erfolgreich abzuschließen. Die 18:17-Halbzeitführung der Gäste war durchaus verdient.

Nach dem Wiederanpfiff folgte die beste Phase des TSV. Die Abwehr stand noch stabiler und dahinter hielt der junge Yannik Ruhland den ein oder anderen freien Wurf. So wurde kontinuierlich der Vorsprung ausgebaut, bis er in der 44. Minute nach einem Treffer von Jan-Marco Behr erstmals fünf Tore betrug (28:23). Zehn Minuten lang konnte Blaustein diesen Abstand halten, dann begann die schwache Schlussphase, die den Sieg kostete.

Kommenden Samstag wollen es die TSV-Akteure unbedingt besser machen. Bevor auf dem traditionellen Weinfest gefeiert wird, kommt der TSV Weinsberg in die Lixsporthalle.

Stenogramm

TV Plochingen – TSV Blaustein
33:33 (17:18)

TSV-Tore: Rapp 7/1, Staiger 6, C. Spiß 5, Terbeck 4, S. Spiß, Behr je 3, Wowra 3/1, Hoßfeld 2.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel