Den Spatzen ist es gelungen, mit Anton Fink einen erfahrenen Spieler aus der 2. Bundesliga zu verpflichten. Der 32-jährige kommt vom Karlsruher SC zum SSV Ulm 1846 Fußball und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.
Anton Fink wurde beim TSV 1860 München ausgebildet und kam dann über die SpVgg. Unterhaching zum Karlsruher SC. Nach Stationen in Aalen und Chemnitz kehrte er zum KSC zurück, mit dem er vor wenigen Tagen den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga sichern konnte.
Der Stürmer kann auf 77-Zweitligaspiele sowie 324 Drittligaspiele zurückblicken. Wettbewerbsübergreifend erzielte er 140 Tore und bereitet 83 vor.


Freude bei den Spatzen über „Vollblutfußballer“


Stephan Baierl: „Wir freuen uns, dass wir einen Vollblutfußballer wie Anton Fink für uns gewinnen konnten und sind froh, mit ihm die nächsten zwei Jahre einen gemeinsamen Weg bestreiten zu können. Wir sind guter Dinge, dass Anton Fink unsere Mannschaft mit seiner Erfahrung und seinen sportlichen Fähigkeiten unsere Mannschaft ideal ergänzt.“
Anton Fink freut sich auf die neue Aufgabe und sportliche Herausforderung beim SSV Ulm 1846 Fußball. „Ich hoffe wir werden die gesteckten Ziele mit dem Verein erreichen.“
Fink wird am 20. Juli zur Mannschaft stoßen.