In der Türkei kämpfen die Formel-1-Piloten am Samstag in der Qualifikation um den besten Startplatz. Einen starken Eindruck hinterließ am ersten Trainingstag WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton, der in beiden Einheiten Bestzeit fuhr. Der Mercedes-Pilot hat sich in Istanbul noch nie die Pole Position sichern können.
Nach einem Motorwechsel muss Hamilton im Rennen am Sonntag sogar zehn Plätze weiter hinten starten. Das eröffnet Max Verstappen Chancen, wieder die WM-Führung zu übernehmen. Auch der Red-Bull-Fahrer aus den Niederlanden wartet noch auf seine erste Pole Position in der Türkei.