Der 25 Jahre alte Hamburger muss dafür zu deutscher Zeit am frühen Morgen den US-Amerikaner Michael Mmoh besiegen. Der Weltranglisten-109. hatte erst als Lucky Loser der Qualifikation einen Platz für das Hauptfeld erhalten. Der an Nummer zwölf gesetzte Zverev geht als Favorit in das Match.
Nur einen Tag nach ihrem Zweitrunden-Einzug muss auch Laura Siegemund wieder ran. Die 34-Jährige tritt gegen die an Nummer 27 gesetzte Rumänin Irina-Camelia Begu als Außenseiterin an. Zverev und Siegemund sind die beiden einzigen deutschen Spieler beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, die die erste Runde überstanden hatten.