Die jetzt eingesetzten Impfstoffe verhindern den schweren Verlauf der Krankheit, aber nicht zwingend die Infektion“: Theo Dingermann, emeritierter Professor für Pharmazeutische Biologie an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main, macht für diesen Befund die Antikörper verantwortlich, die das Virus Sars-Cov-2 bekämpfen. Ihre Bildung wird durch die Impfung ausgelöst, die wichtigsten Kämpfer heißen IgG und IgA.

Schwere Verläufe verhindern