Künstliche Intelligenz Digital-Gipfel in Nürnberg

Deutschland will einer der führenden Standorte in Forschung und Anwendung werden. Foto: Carmen Jaspersen
Deutschland will einer der führenden Standorte in Forschung und Anwendung werden. Foto: Carmen Jaspersen © Foto: Carmen Jaspersen
Nürnberg / DPA 03.12.2018
Mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz (KI) beginnt heute in Nürnberg der zweitägige Digital-Gipfel der Bundesregierung.

Mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz (KI) beginnt heute (Montag 03. Dezember 2018) in Nürnberg der zweitägige Digital-Gipfel der Bundesregierung. Die zwölfte Ausgabe steht unter dem Motto „Ein Schlüssel für Wachstum und Wohlstand“.

Zum Auftakt hat sich unter anderen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) angekündigt. Er will am Nachmittag (16.45 Uhr) einen Impulsvortrag zum Thema KI und Cybersicherheit halten.

Am Dienstag werden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Bundesminister erwartet. Dann wird der Digital-Gipfel auch erst offiziell von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eröffnet.

Drei Milliarden Euro Investition

Bei einer Kabinettsklausur Mitte November in Potsdam hatte die Bundesregierung beschlossen, bis zum Jahr 2025 zusätzlich drei Milliarden Euro in die Entwicklung von KI zu investieren. Unter anderem sollen 100 neue KI-Professuren für geschaffen werden. Deutschland solle einer der führenden Standorte in Forschung und Anwendung werden, hatte Altmaier gesagt.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel