Mit der Gaspreisbremse plant die Bundesregierung, den Menschen und Unternehmen angesichts exorbitant steigender Energiekosten unter die Arme zu greifen. Allerdings war bislang unklar, wie das gehen soll. Deswegen tagte am Wochenende 35 Stunden lang eine Kommission mit Vertretern aus Verbänden, Gewerkschaften und Wissenschaft um ein Ergebnis. Am Montagmorgen wurde eine Einigung angekündigt.

Pläne für Gaspreisbremse: Ergebnisse zur Entlastung

Zur Entlastung der Gaskunden will die Expertenkommission zur Gaspreisbremse der Bundesregierung ein Stufenmodell vorschlagen. Dieses sieht zum einen in diesem Jahr eine Einmalzahlung in Höhe einer Monatsrechnung vor, zum anderen sind im kommenden Jahr für Wirtschaft und Verbraucher Kontingente zu gedeckelten Preisen vorgesehen.
Die Vorsitzenden der Kommission zur Gaspreisbremse wollen den erarbeiteten Vorschlag am Vormittag an Kanzler Olaf Scholz übergeben und dann der Öffentlichkeit vorstellen.