Der Wahlsonntag wird spannend wie lange nicht, fast alles ist offen. Eines aber steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fest: Der schwarze Balken von CDU/CSU wird nach unten rauschen. Die knapp 33 Prozent von 2017 – schon damals historisch schlecht – dürften für Kanzlerkandidat A...