Der Kapitän der Ryanair­-Maschine gab nur bekannt, man sei gezwungen in Minsk zu landen, Einzelheiten teile er später mit. Aber einer der 123 Fluggäste scheint die Gründe sofort geahnt zu haben. Wie Mitreisende erzählten, fasste der junge Mann sich an den Kopf, dann holte er sein Notebook her...