Manche der Züge würden aber nach wie vor umgeleitet, erklärte eine Bahnsprecherin am Dienstag, den 26.07.22.

DB: Mit Verspätungen muss gerechnet werden

Auch die Nahverkehrsstrecke zwischen Mannheim und Ludwigshafen sei wieder befahrbar. Mit Verspätungen müsse jedoch weiterhin gerechnet werden.
Grund

Weiter unklar ist die Ursache für den Schaden

Was genau den Defekt an der Leitung am Morgen gegen 7.30 Uhr verursacht hatte, war weiter unklar. Allerdings sei nun mit der Reparatur begonnen worden. Wann die Störung vollständig behoben sein könnte, stand noch nicht fest.

Erstmeldung vom 26. Juli, 10:35 Uhr

Wegen einer defekten Oberleitung können Fernzüge der Deutschen Bahn seit Dienstagvormittag, den 26.07.22, nicht den Hauptbahnhof Mannheim anfahren. Der Halt dort entfällt, die Züge werden umgeleitet, wie eine Bahnsprecherin sagte. Mit Verspätungen und im Nahverkehr auch mit Zugausfällen müsse gerechnet werden. Warum die Oberleitung kaputt ist, war den Angaben zufolge unklar.