WWE SummerSlam 2018 Reigns, Lesnar, Rousey und Co.: Das war der SummerSlam 2018

Wrestling begeistert nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland.
Wrestling begeistert nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland. © Foto: Eibner
New York / Samira Roll 20.08.2018

Es war die zweitwichtigste Veranstaltung des Jahres für die Wrestling-Liga WWE. Beim SummerSlam im Barclays Center in Brooklyn, New York standen sich dieses Jahr unter anderem die Wrestling-Stars Brock Lesnar und Roman Reigns gegenüber.

„The Biggest Party of the Summer“

„The biggest party of the summer“: Unter diesem Titel fand zum wiederholten Male der SummerSlam statt. Das Event ist eine jährlich ausgetragene Wrestlingveranstaltung der US-amerikanischen Wrestlingliga WWE. Neben der Survivor Series und WrestleMania gehört er zu den größten Events des Jahres. Die Pay-per-View-Veranstaltungen werden seit 1988 von Conventions und Autogrammstunden begleitet.

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE

Die Kämpfer von WWE führen keinen sportlichen Wettkampf im eigentlichen Sinne aus, sondern eher eine abgesprochene Unterhaltungsshow.

Für jede Show wird ein Skript verfasst, dass einem klassischen TV-Drehbuch gleicht. Es wird festgelegt wer gegeneinander Kämpft und wer als Gewinner aus diesem Kampf hervorgeht. Auch Prügeleien und der Verlauf von Interviews sind darin genau festgelegt.

Die Choreographen, so genannte Producer, sind dann für die Durchführung der Matches im Ring verantwortlich.

Doch nicht jeder Kampf hat die gleichen Vorgaben. Erfahrene Wrestler und wichtige Kämpfe sind mehr durchchoreographiert.

Die Matches hier im Überblick:

Intercontinental Title Match: Seth Rollins besiegt Dolph Ziggler (c) - TITELWECHSEL!

WWE SmackDown Tag Team Title Match: The New Day (Big E & Xavier Woods) besiegen The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) durch Disqualifikation

Braun Strowman besiegt Kevin Owens und bleibt Mr. Money in the Bank

WWE SmackDown Women's Title Match: Charlotte Flair besiegt Carmella (c), Becky Lynch - TITELWECHSEL!

WWE Title Match: Samoa Joe besiegt AJ Styles (c) durch Disqualifikation

The Miz besiegt Daniel Bryan

Finn Balor besiegt Baron Corbin

WWE United States Title Match: Shinsuke Nakamura (c) besiegt Jeff Hardy

WWE RAW Women's Title Match: Ronda Rousey besiegt Alexa Bliss (c) - TITELWECHSEL!

WWE Universal Title Match: Roman Reigns besiegt Brock Lesnar (c) - TITELWECHSEL!

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel