Bei Vodafone gibt es offenbar eine große Störung. Das geht aus Störungsmeldungen auf dem Portal allestoerungen.de und mehreren Medienberichten hervor. Begonnen haben die Probleme vermutlich am Dienstag, 31. August gegen 15:30 Uhr. Denn normalerweise melden die Nutzer per Mausklick selten mehr als 500 Störungen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Doch am Dienstagnachmittag um kurz vor 16 Uhr waren es plötzlich fast 12.500 Fälle.

Störung Vodafone Fernsehen: TV-Sender bundesweit betroffen

Der Münchner Merkur berichtet, dass überwiegend TV-Sender nicht mehr funktionieren. Teilweise seien offenbar nur HD-Sender betroffen.
Auf allestoerungen.de berichteten Nutzerinnen und Nutzer aus dem gesamten Bundesgebiet, dass sie Probleme mit ihrem Vodafone-Zugang haben. „Kein TV in Berlin“, kommentierte etwa der Nutzer Berlin. Weitere Kunden berichteten von Störungen unter anderem aus Leipzig, Saarbrücken, Neustrelitz, Dachau, Pinneberg, Hannover und Erlangen. Zu Störungen in der Westhälfte Deutschlands gibt es keine Kommentare. Ob Vodafone auch dort Probleme hat, ist nicht bekannt.

Wann funktioniert das Vodafone-Netz wieder?

Ab 16:30 Uhr schrieben einzelne Nutzer, dass ihr Vodafone-Zugang wieder funktioniert. „Augsburg wieder auf Sendung“, sagt zum Beispiel Nutzer Dieter. Auch zu Berlin und Hamburg finden sich entsprechende Kommentare. Ob und wenn ja das Vodafone-Netz trotzdem weiter gestört ist, bleibt unklar.