• Die Polizei Baden-Württemberg vermeldet auf der Autobahn (A8) einen schweren Unfall.
  • Für eine beteiligte Person ist der Unfall tödlich gewesen.
  • Ein Pkw soll ausgebrannt sein und der Fahrer gestorben.
  • Der Autofahrer ist nach Angaben der Polizei gegen 6 Uhr morgens auf einen Sattelzug aufgefahren.
Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Mercedes kurz nach 5.45 Uhr auf der A8 in Richtung Ulm. Auf Höhe der Rastanlage Aichen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit in einen Sattelzug auf dem mittleren Fahrstreifen auf. Bei dem Unfall wurde das Auto eingeklemmt und fing Feuer. Der Pkw-Fahrer ist gestorben.

Unfall A8 heute, 09.08. – Vollsperrung aufgelöst, kein Stau mehr

Die A8 war nach einem schweren Unfall am frühen Montagmorgen in Fahrtrichtung München komplett gesperrt. Der laut Polizei tödliche Verkehrsunfall mit Pkw-Brand hat sich am frühen Montagmorgen ereignet. Der Fahrer des Pkw ist bei dem Unfall auf der A8 tödlich verunglückt. Abschlepper bargen den Mercedes und den Auflieger. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 35.000 Euro. Gegen 9.30 Uhr konnten die zwischen Anschlussstelle Merklingen und Unfallstelle stehenden Fahrzeuge einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Die Unfallstelle wurde komplett gereinigt und konnte gegen 11 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben werden.

A8 Aichen: 55-Jähriger Autofahrer tödlich verunglückt – Auto ausgebrannt

Der Pkw-Fahrer ist auf der A8 auf einen Sattelzug-Auflieger aufgefahren. Dabei fing der Mercedes Feuer. Der 55-Jährige verstarb an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilt. Die Autobahn musste für den Verkehr voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge. Die Straßenmeisterei leitete den Verkehr in Richtung Ulm an der Anschlussstelle Merklingen ab.

Tödlicher Unfall A8: Eine Person gestorben

Der stellvertretende Kreisbrandmeister berichtet, Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt konnten dem Autofahrer, der am Montag auf der Autobahn 8 bei Nellingen mit seinem Pkw auf einen Sattelzug auffuhr nicht mehr helfen. Er starb am Unfallort. Der Mann, der aus der Region stammt, war in Fahrtrichtung München unterwegs. Er prallte gegen 6 Uhr morgens auf den vor ihm fahrenden Lkw, sein Pkw fing dabei Feuer.

Stau A8 Merklingen und B10: Verkehr abgeleitet

Mittlerweile soll es auf der A8 bei Merklingen am Montagmorgen, 09.08.2021, keinen Stau mehr geben. Der Verkehr wurde in Merklingen von der Autobahn geleitet. Weil einige Autofahrer wegen des Unfalls auf der A8 auf die B10 auswichen, kam es dort stellenweise zu Verzögerungen.