Die A8 in Richtung Stuttgart ist nach einem Unfall bei Leonberg (Kreis Böblingen) gesperrt worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur DPA heute. Ein Mann kam demnach am frühen Mittwochmorgen mit seinem Lastwagen von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanke, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Sattelzugmaschine durchbrach bei dem Unfall einer Meldung der Polizei zufolge die Leitplanken, der Auflieger kippte um und liegt quer auf der Fahrbahn.

Sperrung der A8 in Richtung Stuttgart durch die Polizei – Auch eine Spur Richtung Karlsruhe dicht

Die Polizei sperrte die A8 in Richtung Stuttgart. Außerdem wurden zunächst zwei Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe gesperrt. Später gab die Polizei einen gesperrten Fahrstreifen wieder frei. Der Lkw hatte einem Bericht von Tag24 zu dem Unfall zufolge über die Mittelleitplanke auf die andere Fahrbahn geragt.
Wie die Polizei am Morgen in der Mitteilung weiter bekanntgab, habe sich ein etwa zehn Kilometer langer Stau in Richtung Stuttgart gebildet, in Richtung Karlsruhe sollen es sechs Kilometer sein (Stand: 7.15 Uhr). An der Unfallstelle sind neben der Polizei Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Rutesheim und Leonberg, des Technischen Hilfswerks, der Autobahnmeisterei Ludwigsburg und der Straßenmeisterei Leonberg im Einsatz. Die Bergungsarbeiten, für die Kranfahrzeuge eingesetzt werden müssen, sind eingeleitet, könnten aber den ganzen Vormittag in Anspruch nehmen. Der Unfall hatte sich gegen 5 Uhr am Morgen ereignet.

Schwerer Unfall auf der A8 und eine teilweise Sperrung auch gestern

Wie die Leonberger Kreiszeitung berichtet, hatte es bereits am Dienstag einen schweren Unfall auf der A8 zwischen Leonberg-West und Rutesheim gegeben. Gegen 5.50 Uhr wurde ein 20 Jahre alter Autofahrer dabei schwer verletzt. Wie die LKZ unter Berufung auf die Polizei zu dem Unfall berichtete, wechselte ein bislang unbekannter Sattelzug-Fahrer nach einem Überholvorgang von der mittleren auf die rechte Spur. Dabei touchierte er einen Mitsubishi, der ins Schleudern geriet und gegen die rechte Schutzplanke prallte. Der 20 Jahre alte Fahrer Mitsubishi kam schwer verletzt ins Krankenhaus, sein Wagen wurde abgeschleppt. Auch gestern waren aufgrund der Aufräum- und Bergungsarbeiten Teile der A8 gesperrt.