Schnell eine online Überweisung tätigen oder den Kontostand abrufen? Das scheinen Kunden der Bank ING Diba am Dienstagnachmittag, 03. Januar 2023, nicht tun zu können. Wie die Seite netzwelt.de berichtet, werden am Nachmittag Hunderte Störungen des Dienstleisters gemeldet.
Es gebe Probleme beim Login für das Online-Banking und in die App. Um 16 Uhr scheint die Störung ihren Höhepunkt mit beinahe 10.000 Störungsmeldungen gehabt zu haben.

Störung ING Diba: Aus diesen Städten kommen die meisten Meldungen

Wie die Seite „Netzwelt“ schreibt, kommen die meisten Störungsmeldungen aus folgenden Städten:
Frankfurt am Main
  • Berlin
  • München
  • Hamburg
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Stuttgart
  • Hannover
Der Ausfall scheint also Kunden in ganz Deutschland zu betreffen. Die Weibseite „Alle Störungen“ bestätigt dieses Bild.
Update: Seit etwa 17 Uhr melden die ersten Kunden, dass sie wieder Zugriff auf das Online-Banking haben. Ein Blick auf die Webseite „Netzwelt“ zeigt, dass die Störungsmeldungen abnehmen.