Die Seattle Seahawks aus der Football-Profiliga NFL haben Jamal Adams angeblich zum bestbezahlten Safety der Liga gemacht. Wie die Seattle Times berichtet, verlängerte der Super-Bowl-Sieger von 2013 den Vertrag mit dem 25-Jährigen am Dienstag um vier Jahre, in denen Adams 70 Millionen US-Dollar verdienen soll. 38 Millionen sind ihm garantiert.
Der Verteidiger, der im Draft 2017 an sechster Stelle von den New York Jets ausgewählt worden war, kam 2020 per Trade zu den Seahawks um Star-Quarterback Russell Wilson. "Ich glaube an mich selbst und ich glaube an meine Fähigkeiten auf dem Platz. Alles, was ich brauchte, war jemand, der an mich glaubt", sagte Adams.