Wie die Polizei mitteilt, ist eine 15 Jahre alte Fußgängerin auf der Bundesstraße 32 bei Mengen (Kreis Sigmaringen) von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Die Jugendliche sei am Samstagabend gegen 18.55 Uhr bei Dunkelheit mit einer Gruppe zu Fuß unterwegs gewesen. Sie habe vermutlich als letzte die B32 im Bereich Scheerer Straße in Richtung Norden überquert, um auf den dortigen Weg zu gelangen, erklärte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Mädchen stirbt noch am Unfallort auf der B30

Dabei wurde die Jugendliche von einem in Richtung Scheer fahrenden Auto eines 29-Jährigen erfasst. Der Fahrer des Smart habe noch versucht zu bremsen. Aber er konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Mädchen starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Smart wurde nicht verletzt. Ein Gutachter soll nun die Hintergründe zu dem tödlichen Unfall klären.

An dem Auto entstand der Polizei zufolge ein Schaden in Höhe von rund 2500 Euro. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die B32 musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 23 Uhr voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Mengen, zwei Rettungswagen sowie die Polizei.