Die Frau kennt die ganze Welt. Jacinda Ardern war bei ihrem Amtsantritt als Ministerpräsidentin von Neuseeland die jüngste Regierungschefin der Welt, brachte während ihrer Amtszeit sogar ein Kind zur Welt. Für ihren Politikstil und ihre Art wurde sie weltweit gelobt und geschätzt. Jetzt hat sie überraschend ihren Rücktritt angekündigt. Was ist der Grund? Hier gibt es alle Infos über Jacinda Ardern im Porträt:

Alter, Kind, Mann - Jacinda Ardern im Steckbrief

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Jacinda Ardern gibt es hier im Steckbrief:
  • Name: Jacinda Kate Laurell Ardern
  • Geburtstag: 26.7.1980
  • Alter: 42
  • Geburtsort: Hamilton (Neuseeland)
  • Wohnort: Auckland (Neuseeland)
  • Eltern: Laurell und Ross Ardern
  • Lebensgefährter: Clarke Gayford
  • Kinder: eine Tochter - Neve
  • Studium: Politikwissenschaften

Jacinda Ardern - Grund für den Rücktritt

Jacinda Ardern hat am 19. Januar 2023 überraschend ihren Rücktritt angekündigt. Bereits in zweieinhalb Wochen, am 7. Februar, werde sie ihr Amt aufgeben, sagte die 42-Jährige am Donnerstag unter Tränen. „Ich weiß, was man für diesen Job braucht, und ich weiß, dass ich nicht mehr genug im Tank habe. Es ist so einfach“, begründete sie ihre Entscheidung bei ihrer ersten Pressekonferenz in diesem Jahr. „Wir alle geben, solange wir geben können, und dann ist es vorbei. Und für mich ist es nun an der Zeit.“
Ihr Rücktritt tritt mit der Ernennung eines Nachfolgers in Kraft. Schon am Sonntag soll ein neuer Vorsitzender der Labour-Partei gewählt werden. Gleichzeitig gab Ardern das Datum für die nächste Parlamentswahl bekannt: Der Pazifikstaat geht am 14. Oktober an die Urnen.

Jacinda Ardern Lebenslauf: Ihr Weg in die Politik

Bereits im Alter von 17 Jahren trat Jacinda Ardern in die Labour Party ein. Nach ihrem Politik-Studium arbeitete sie für einen Parlamentsabgeordneten und dann für die damalige Premierministerin Helen Clarke. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in London gewann sie 2008 einen Parlamentssitz und ist seitdem Mitglied des Repräsentantenhauses von Neuseeland. Im Jahr 2017 wurde Jacinda Ardern Parteivorsitzende und damit Oppositionsführerin. Bei den Parlamentswahlen 2017 wurde sie im Alter von 37 Jahren die jüngste Ministerpräsidentin der Welt.

Jacinda Ardern - Ihre Zeit als Ministerpräsidentin

Die Regierungszeit von Jacinda Ardern war geprägt von schweren Krisen und großen Herausforderungen. So fielen sowohl die Corona-Pandemie als auch der Amoklauf von Christchurch in ihre Amtszeit. Bei diesem hatte ein Rechtsextremist aus Australien im März 2019 in zwei Moscheen 51 Muslime erschossen. Im Dezember 2019 starben zudem bei einem Vulkanausbruch auf der Insel White Island mehr als 20 Menschen, wenige Monate später schlug Corona zu.
Arderns Regierung reagierte mit einer der strengsten Ausgangssperren der Welt und riegelte das Land für ausländische Besucher ab. Das Resultat: Neuseeland kam lange vergleichsweise sehr glimpflich durch die Pandemie. Die Bürger in dem kleinen Staat am anderen Ende der Welt lebten lange eine fast vergessen geglaubte Normalität, während in den meisten anderen Länder massive Beschränkungen galten.
Nach eineinhalb Jahren musste letztlich aber auch Ardern eingestehen, dass kein Land der Welt das Coronavirus auf Dauer komplett ausrotten kann. Die „Null-Covid-Strategie“ wurde Ende 2021 aufgehoben.

Jacinda Ardern privat - Mann und Kind

Jacinda Ardern ist seit 2013 mit dem Journalisten Clarke Gayford zusammen. Er ist auch der Vater ihrer Tochter Neve. Als sie im Juni 2018 Neve zur Welt brachte, war sie die erste Regierungschefin seit Jahrzehnten, die während ihrer Amtszeit Mutter wurde. Vorher hatte diese einzig Benazir Bhutto als Premierministerin von Pakistang getan. Ardern und Grayford sind seit 2019 verlobt. Bei ihrem Rücktritt sagte Jacinda Ardern, dass sie sich nun darauf freut, endlich ihren Lebensgefährten heiraten zu können.
Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, und ihr Lebensgefährte Clarke Gayford, Journalist und Moderator, stellen ihre neugeborene Tochter Neve Te Aroha Ardern Gayford vor, die am 21.06 im Auckland City Hospital zur Welt gekommen ist.
Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, und ihr Lebensgefährte Clarke Gayford, Journalist und Moderator, stellen ihre neugeborene Tochter Neve Te Aroha Ardern Gayford vor, die am 21.06 im Auckland City Hospital zur Welt gekommen ist.
© Foto: dpa