Cosimo Citiolo ist ein italienisch-deutscher Sänger. Er wurde unter seinem Spitznamen „Checker vom Neckar“ in der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Seitdem hat er sich einen Namen als Reality-Star gemacht und war unter anderem bei Shows wie „Kampf der Realitystars“ oder auch im „Sommerhaus der Stars“ zu sehen. Aktuell kämpft er im „Dschungelcamp“ 2023 um den begehrten Thron und die Dschungelkrone.
Doch wie tickt Cosimo Citiolo eigentlich? Wer ist seine Freundin und wer sind seine Eltern? Wir haben ihn genauer unter die Lupe genommen. Die wichtigsten Infos zu ihm findet ihr hier im Porträt.

Cosimo Citiolo im Wiki-Steckbrief

Die wichtigsten Fakten zu Cosimo Citiolo auf einen Blick:
  • Name: Cosimo Citiolo
  • Beruf: Sänger, Tänzer, TV-Darsteller, Friseur
  • Geburtstag: 29.12.1981
  • Alter: 41
  • Geburtsort: Stuttgart
  • Wohnort: Köln
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Familienstand: ledig
  • Partnerin: Nathalie Gaus
  • YouTube: Cosimo Citiolo
  • Instagram: cosimoofficial

Cosimo Citiolo nimmt am „Dschungelcamp“ 2023 teil

In den vergangenen Jahren hat Cosimo Citiolo einiges an Reality-TV-Erfahrung gesammelt. Jetzt geht es für ihn in das „Dschungelcamp“ 2023. Wird er dort mit seinen Songs für gute Laune sorgen oder stattdessen mal wieder für neue Skandale? Das zeigt sich schon bald auf RTL, wenn Cosimo Citiolo mit elf weiteren Stars um die Dschungelkrone kämpft.

Cosimo Citiolo: Das ist seine Freundin Nathalie Gaus

Seit Ende 2019 ist Cosimo in festen Händen. Für Nathalie Gaus ist der Sänger die Nummer 1. Kennengelernt haben sich der gebürtige Stuttgarter und die gebürtige Berlinerin in einer Disco. Dabei hatten sie vor Jahren schon einmal miteinander geschrieben. Nathalie konnte sich erinnern, Cosimo nicht. Er fand sie einfach heiß und packte sämtliche Flirttricks aus, wie die beiden im Rahmen der Show „Sommerhaus der Stars“ verrieten. Nathalie ist gelernte Kosmetikerin und lebt seit Oktober 2020 mit Cosimo im Rheinland.

Eltern & Co. – was ist über Cosimo Citiolos Herkunft bekannt?

Wie der Nachname schon verrät, hat Cosimo Citiolo italienische Wurzeln. Doch was ist über seine Familie bekannt? Wer sind seine Eltern? Allzu viel ist dazu nicht zu finden. Erst kürzlich äußerte sich der Sänger allerdings zu seinem Vater. „Ich bin jeden Monat für mindestens eine Woche in Stuttgart zum Familienbesuch. Mein Vater ist sehr krank, er hat Depressionen“, erklärte er im Interview mit „Promiflash“. Als ältester Sohn besuche er ihn regelmäßig und telefoniere alle zwei oder drei Tage mit ihm.
Bekannt ist, dass der Sänger eine Schwester hat, die Imelde heißt. Sie hat drei Kinder und einen Friseursalon. Über seine Mutter findet man jedoch keine Informationen.

Cosimo Citiolo: „Checker vom Neckar“ und DSDS

Der deutsch-italienische Sänger startete seine Karriere im Alter von 19 Jahren. Er arbeitete zunächst als GoGo- und Backup-Tänzer in Nachtclubs und als Hip-Hop-Tanzlehrer. Mit den Jahren erweiterte er sein Unterhaltungsangebot und trat als „Checker vom Neckar“ in deutschen Diskotheken auf.
Im Jahr 2005 kam er auf den Geschmack von Castingshows. Bei „Deutschland sucht den Superstar“ sorgte er mit ausgefallenen Kostümen für Aufsehen. Über die Vorauswahlen schaffte es der Sänger jedoch nicht, geschlagene fünf Mal ist Cosimo Citiolo alias der „Checker vom Neckar“ bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Über seine Teilnahme an DSDS sagt er im Nachhinein, er würde zu allem stehen, was er gemacht hat. Nichts sei ihm peinlich.
Cosimo gab nicht auf und veröffentlichte im Jahr 2010 schließlich seine erste Single mit dem Titel „Ketchup Mayo Sandwich“. Weitere Songs wie „Komm schon Baby zieh dich aus“ oder „Der Sommer ist geil“ folgten. In seinen Songs kombiniert er gängigen Trash-Sound mit simplen Texten. Zwei Jahre nach seiner ersten Single brachte Cosimo sein erstes und einziges Album „Elektro Sex“ auf den Markt. Unter dem Künstlernamen DCVN, was die Abkürzung von „Der Checker vom Neckar“ ist, tritt der Deutsch-Italiener seit 2014 auf.

Cosimo Citiolo im Reality-TV: „Big Brother“ & Co.

Cosimo Citiolo ist neben Casting-Shows auch regelmäßig in Reality-TV-Formaten zu sehen. Er nahm unter anderem „Die Super-Checker“ teil und hatte vereinzelt Gastauftritte in der Daily-Soap „Köln 50667“. Im Jahr 2011 nahm Cosimo an der 11. Staffel „Big Brother“ teil. Dort spaltete er die Gemüter – die einen liebten ihn für seine direkte Art, die anderen kritisierten seine „Selbstdarstellung“. Zehn Jahre war er Kandidat bei „Kampf der Realitystars“. 2022 zog der Sänger dann mit seiner Freundin Nathalie Gaus ins „Sommerhaus der Stars“. Das Paar schaffte es bis ins Halbfinale.

Wie hoch ist das Vermögen von Cosimo Citiolo?

Eine private Frage interessiert einige seiner Fans: Wie viel verdient der Reality-Star eigentlich mit seinen Jobs? Genaues zur Höhe seines Vermögens ist nichts bekannt. Im „Dschungelcamp“ 2023 äußerte er sich jetzt jedoch zu seiner finanziellen Situation und erklärte, dass er finanziell von Reality-Formaten abhängig sei.

Cosimo Citolo: Insolvenz

Im „Dschungelcamp“ sprach Cosimo Citolo über seine finanzielle Situation: „Mich hat aber bis jetzt nur eine Sache so richtig beschäftigt: Das ist diese scheiß Insolvenz. Daher muss ich immer hoffen, dass wieder ein Format kommt und ich dann wieder Geld verdiene. Deshalb bin ich jetzt in so einer Phase, wo ich von Reality-Formaten abhängig bin!“ Auf die Frage warum er sich nicht einfach ein Sparbuch mache, erklärte er: „Wenn du einmal Insolvenz hast, kannst du kein Sparbuch machen.“
Im Jahr 2019 habe er einen Kredit aufgenommen und alles in die Musik gesteckt – ohne Erfolg. Dass er diese Entscheidung bereut, macht er deutlich: „Hätte ich doch lieber einen Friseurladen aufgemacht.“

Muss Cosimo Citiolo vor Gericht?

Laut „Bild“-Zeitung hat Cosimo Citiolos ehemaliger Manager gerichtliche Schritte gegen ihn eingeleitet. Der Grund: Bereits 2022 vermittelte der Manager ihm eine Teilnahme am „Dschungelcamp“. Diese konnte der „Checker vom Neckar“ wegen einer Corona-Erkrankung nicht wahrnehmen. Beim Vertrag für 2023 soll Citiolo seinen ehemaligen Manager umgangen haben, woraufhin dieser seine Provision einforderte. Der Reality-TV-Teilnehmer streitet jedoch ab, seinen Manager beauftragt zu haben. Deshalb sieht dieser sich gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten.

Cosimo Citiolo war Bushidos Friseur

Cosimo Citiolo ist mit Rapper Bushido befreundet. Das verhalf ihm allerdings nicht zu einer großen Musikkarriere. Vielmehr machte er Schlagzeilen als Privatfriseur von Bushido. Der Hip-Hop-Rapper mochte die verrückte Art von Cosimo, verriet er dem Jugendmagazin „Bravo“ in einem Interview und engagierte ihn deswegen als Privatkoch und Friseur. Doch die Freundschaft der beiden hielt nicht allzu lange. Was folgte, war eine Schlammschlacht. Und die Öffentlichkeit durfte den Ex-Freunden beim Waschen der Schmutzwäsche zusehen.